Start Business Soziale Verantwortung im Sport

Soziale Verantwortung im Sport

Unter dem Titel „Innovative Wege gehen – Corporate Social Responsibility im Sportbusiness“ laden die Sportwissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) zu ihrer siebten Sportmanagement-Tagung ein, um diesen und weiteren Fragen nachzugehen. Am Freitag, dem 7. September, sind Vereins- und Verbandsfunktionäre ebenso eingeladen wie Studierende, Wissenschaftler und interessierte Gäste.

Im ersten Teil der Sportmanagement-Tagung geht es um Corporate Social Responsibility (CSR) im Breitensport und im Verband. Dabei referieren Dr. Mathias Bellinghausen, der als Berater für Corporate Social Responsibility tätig ist, Prof. Dr. Wolfgang Maennig (Professor für Volkswirtschaft an der Universität Hamburg) sowie Birgit Gantner (Senior Sponsor Relations Manager & Sales, Deutsche Sport Marketing GmbH).

Im zweiten Panel wird der Fokus auf Corporate Social Responsibility im Profisport gelegt. Alexander Hahn (Manager Sponsoring Aktivierung & CSR bei der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA) wird die gesellschaftliche Verantwortung im Fußball am Beispiel des SSV Jahn Regensburg und Stefanie Reuter (Leiterin CSR beim 1. FSV Mainz 05 / Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied bei „Mainz 05 hilft“) am Beispiel des 1. FSV Mainz 05 vorstellen.

Außerdem wird Jan Lorch (in der Geschäftsleitung von Vaude verantwortlich für den Bereich CSR) die Umsetzung der CSR-Strategie in der Sportartikelbranche am Beispiel der Vaude Sport GmbH & Co. KG präsentieren.

Info: www.tagung-jena.de