Start Business NürnbergMesse mit neuem Höchststand bei Durchführungsaufträgen

NürnbergMesse mit neuem Höchststand bei Durchführungsaufträgen

Die NürnbergMesse verzeichnet einen neuen Spitzenwert bei ihrem Engagement weltweit: 51 Durchführungsaufträge für Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen verbucht die Messegesellschaft im Jahr 2017. „Der Schritt in neue Märkte und Länder kann für kleine und mittlere Unternehmen eine Herausforderung sein. Ein effizientes Sprungbrett zu neuen Kontakten bieten Gemeinschaftsstände“, so Dr. Roland Fleck, CEO der NürnbergMesse Group. „Wir begleiten Aussteller seit vielen Jahren bei ihrem internationalen Messeauftritt und kümmern uns darum, dass vor Ort alles reibungslos läuft“, berichtet Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group. 2017 punktet die NürnbergMesse insbesondere bei Aufträgen auf Medizintechnik- und Healthcare-Messen. 

Beauftragt wird die NürnbergMesse mit der Organisation der Stände vom Bundeswirtschaftsministerium, dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft oder auf Länderebene von Bayern International und Hessen Trade & Invest. Für 2017 lautet die Bilanz: 51 Gemeinschaftsstände auf fünf Kontinenten. Umfangreiche Kompetenz verzeichnet die NürnbergMesse insbesondere im Themenfeld Medizin, Medizintechnik und Healthcare. Hier organisieren die Messeexperten die Stände unter anderem auf den Messen Medical Japan, der Australian Healthcare Week, China International Medical Equipment Fair, Thailand Lab, Medtec China, sowie der Medicall Mumbai.

 

Info: www.nuernbergmesse.de