Start Business Messenachbearbeitung mit smebber.cards

Messenachbearbeitung mit smebber.cards

Mit dem Programm smebber.cards kann nach einem Messegespräch ein Foto von der Visitenkarte des gewonnen Kontaktes gemacht werden. Danach wird die Visitenkarte automatisch digitalisiert und steht nach wenigen Augenblicken zum Export bereit. 

Eine integrierte Mailfunktion ermöglicht es zudem automatisch eine E-Mail basierend auf hinterlegbaren Vorlagen an den neuen Kontakt zu senden. Auf diese Weise wird der neue Kontakt kurz nach dem Gespräch beispielsweise mit einem netten Dank für das soeben geführt Gespräch versorgt. Schneller kann eine Nachbearbeitung nicht erfolgen, das ist sicher.

 

Für Nutzer von Dropbox oder box.net kann smebber auf Wunsch Fotos von Visitenkarten von den beiden Diensten abrufen, so dass keine neue App auf dem Smartphone nötig ist, sondern mit den bestehenden Apps gearbeitet werden kann. Smebber bietet eine kostenlose Version für alle Interessierten an. Für den Dauereinsatz gibt es Pakete ab 20 Euro monatlich.

 

Info: www.smebber.com