Start Work Armani beauty und Gewista mit VIP-Event am Wiener Riesenrad

Armani beauty und Gewista mit VIP-Event am Wiener Riesenrad

218

Die italienische Marke Armani beauty hat im Dezember 2022 gemeinsam mit Gewista eine Weihnachtskampagne unter dem Motto „Wheel of Wishes“ in Wien gestartet. Neben Werbewänden und City Lights in der Stadt war das Highlight der Aktion ein VIP-Event am Wiener Riesenrad, bei dem das Wahrzeichen in „Armani Rot“ inszeniert wurde.

Armani beauty VIP-Event am Wiener Riesenrad (Fotos: Andreas Buchberger)Gewista verwandelte das Riesenrad für die Kampagne in eine Armani-Beautywelt. Das Stahlgerüst des Rads wurde dabei im klassischen Rot der Markebeleuchtet. Zusätzlich wurden drei der Waggons in Beauty Lounges verwandelt, wo unter professioneller Hilfe die Produkte von Armani beauty zum Einsatz kamen. Zu Gast beim VIP-Event waren Prominente sowie Beauty- und Fashion-Influencerinnen.

Armani beauty VIP-Event am Wiener Riesenrad (Fotos: Andreas Buchberger)„Das Wiener Riesenrad zum ersten Mal in der Geschichte von Gewista als Werbefläche einzusetzen und mit einem Event neu zu inszenieren, das ist mit Sicherheit eines der Highlight-Projekte dieses Jahr. Mit der Verwendung dieses Wahrzeichens haben wir insgesamt aber eine konkrete Strategie verfolgt: Im Mittelpunkt stand für uns aber immer die gesamte Kampagne und die Generierung einer maximalen Awareness für Armany beauty“, sagt Andrea Groh von Gewista.

Anzeige: PASS Veranstaltungstechnik – planbare Erlebniskommunikation für Ihr Unternehmen

Die weitere Kommunikation der Kampagne erfolgte über ausgewählte Out-of-Home-Werbeträger sowie diverse City Lights. Der Fokus lag auf ausgesuchten Premium-Werbeflächen. Die verschiedenen Werbeträger wurden bis zum 18. Dezember 2022 bespielt. Kathrin Zlousic von L’Oréal Luxe Austria: „Die Armani Weihnachtskampagne steht heuer unter dem Motto ,Spin the wheel and make a wish’ und da hätten wir uns kein besseres Symbol einfallen lassen können als das Wiener Riesenrad, das eine ganz besondere Magie zu Weihnachten versprüht.“