Start Work Zocken für den guten Zweck beim Charity-Event Play4Water

Zocken für den guten Zweck beim Charity-Event Play4Water

Beim Charity-Event Play4Water zugunsten von Viva con Agua im H’Up in Hannover konnte für einen guten Zweck gezockt werden. Viva con Agua setzt sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene ein und ist mehr als eine Wasserinitiative für den guten Zweck: Sie ist Lifestyle und Kult zugleich.

Ziel des Events mit Stars und Sternchen aus der Instagramszene war es, Spenden für die Trinkwasserversorgung in Uganda zu generieren. Über 20 Influencer und Musiker trafen sich dafür im H’Up in Hannover, um den EA Sports FIFA 21 Pro zu ermitteln. Der Esports-Event lief über vier Stunden und fand in den größten digitalen Stadien der Welt statt. Die Moderation übernahmen Jeannine Michaelsen und Roger Rekless.

Nebenher gab es auch Einblicke in die Arbeit von Viva con Agua. Gründungsmitglied Micha Fritz plauderte aus dem Nähkästchen und erzählt von seinen Projekteinsätzen vor Ort und warum Wasser für alle keine Vision, sondern Realität sein sollte. Für musikalische Unterstützung sorgten die Live-Acts Milky Chance, Julius Chezame Treike und Aisha Vibes.

Lange musste Viva con Agua nicht nach Playern suchen. Twittergott ElHotzo, Influencerqueen Natasha Kimberly und viele mehr wie Faisal Kawusi, Niko Backspin, Celo & Abdi, das.leben.des.brian, OK Kid, Bastian Bielendorfer, Starletnova, Maxi Gstettenbauer, Alain Frei und Annenmaykantereit waren dabei.

Viva con Agua streamte die Top-Partien live auf Twitch und sammelte dabei Spenden für das größte Camp für Geflüchtete in Uganda. Alle Einnahmen werden für den Bau von Brunnen genutzt. Mit einer großen Menge positiven Aktivismus und den universellen Sprachen Musik, Sport und Kunst ist die Organisation Viva con Agua seit Jahren unterwegs und realisiert Projekte im In- und Ausland.

Unterstützung für das Charity-Projekt in Hannover leisteten EA Sports FIFA 21, Twitch und Levis. Aber auch die Hannoveraner haben es sich nicht nehmen lassen, die Veranstaltung zu supporten – darunter das me and all hotel hannover, das alle Zocker und das ganze Team beherbergte, und der H’Up, der als Schauplatz für digitale und analoge Live-Kommunikation bekannt ist. Ebenfalls dabei war die Agentur Impulspiloten aus Hamburg.

Mehr lesen über H’Up