Start Work Vok Dams und Grohe entwickeln Erlebnisplattform

Vok Dams und Grohe entwickeln Erlebnisplattform

Gemeinsam mit der Marke Grohe hat Vok Dams ein virtuelles Kunden- und Markenerlebnis kreiert. Basierend auf den KI- und Cloud-Technologien von IBM ermöglicht Grohe X einen umfassenden und interaktiven Einblick in die gesamte Design- und Produktwelt der Marke. Das in verschiedenen Sprachen verfügbare Angebot richtet sich gleichermaßen an Architekten, Designer, Handelspartner und Installateure sowie Journalisten und Konsumenten. Abgestimmt auf die Bedürfnisse und Interessen der jeweiligen Zielgruppe ist ein maßgeschneidertes Programm entstanden, das sich aus Multimedia-Inhalten zusammensetzt.

Zum Start am 16. März 2021 erkundeten innerhalb eines Tages 12.000 Interessenten die Plattform. 4.000 Zuschauer nahmen an den ersten drei Live-Events unter dem Motto „Entdecken Sie die Zukunft schon heute“ teil. Sie erlebten unter anderem die Premieren-Keynote, virtuelle Podiumsdiskussionen sowie die Vorstellung des erweiterten, nachhaltigen Produktportfolios der Marke Grohe.

Ursprünglich war Grohe X als Alternative zur alle zwei Jahre stattfindenden globalen Leitmesse ISH geplant, da Grohe seine Teilnahme aufgrund der Covid-19-Pandemie absagen musste. Das Projekt hat sich in kürzester Zeit zu weit mehr als einem Messe-Ersatz entwickelt: Die digitale Plattform ergänzt nachhaltig den Marketingmix von Grohe und bringt mir direkten Kommunikationsmöglichkeiten die Branche wieder ein Stück näher zusammen. „Für die Zeit nach der Pandemie gilt es für die Unternehmen, einen neuen Live-Marketing-Mix aus Präsenzveranstaltungen sowie hybriden und virtuelle Elementen zu definieren. Grohe hat hier eine Vorreiterrolle übernommen. Der Brand Experience Hub Grohe X zeigt exemplarisch, wie sich die Interaktions- und Präsentationspotenziale im Internet und in der Cloud strategisch einsetzen lassen“, sagt Colja Dams, CEO von Vok Dams.

Grohe ist auf das intelligente Zusammenspiel multimedialer, zielgruppenaffiner Inhalte zurückzuführen. So finden sich im Broadcasting-Bereich von Grohe X Keynotes, Vorträge und Statements. Virtuelle 360°-Räume lassen Produktwelten erlebbar werden und die Menschen hinter die Kulissen der Weltmarke blicken. Grohe X wird konzeptionell und inhaltlich ständig weiterentwickelt. Dabei läuft die Grohe X Plattform auf der IBM Cloud. IBM bringt dabei KI-Technologien wie den IBM Watson Media Live Streaming Service oder die automatisierte Untertitelung von digitalen Event-Inhalten sowie eine hybriden Cloud-Lösung ein.

68.000 Besuche aus 140 Ländern und fast 70.000 Videoabrufe wurden während der Launch-Woche von Grohe X gezählt.

Hier lesen: Vok Dams inszeniert A. Lange & Söhne