Start Business Messe Frankfurt launcht Cybersecurity-Messe in Abu Dhabi

Messe Frankfurt launcht Cybersecurity-Messe in Abu Dhabi

953

Die Messe Frankfurt baut ihr internationales Portfolio weiter aus: Vom 15. bis 17. Mai 2024 feiert die Messe Frankfurt Middle East die Premiere der HITB+in{:cyber} in der Etihad Arena, Abu Dhabi. Die Veranstaltung ist ein Joint Venture zwischen der HITB Ltd. und der Messe Frankfurt Middle East.

„In der strategischen Unternehmensausrichtung spielt das globale Portfolio der Unternehmensgruppe an mehr als 50 Standorten sowie das weltumspannende Vertriebsnetz aus 28 Tochtergesellschaften und über 50 Sales Partner seit mehr als drei Dekaden eine wichtige Rolle“, erklärte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. „Zusammen mit der Intersec in Dubai und Saudi-Arabien wird die HITB+in{:cyber} dazu beitragen, die Positionierung der Messe Frankfurt Middle East im Markt für Safety, Security und Firefighting zu stärken.“

Die jüngste Partnerschaft mit HITB Ltd ist Teil einer Reihe strategischer Auslandsaktivitäten der Messe Frankfurt zur Stärkung der internationalen Position in diversen Branchen. Bis 2025 sind weitere rund 20 Premierenveranstaltungen geplant. Erst kürzlich wurde die strategische Partnerschaft der Messe Frankfurt mit der Kingpins Show, Fachmesse der Denim-Branche, bekanntgegeben. Die neue Rolle der Messe Frankfurt als Partner der Kingpins Show soll die Präsenz des Textilportfolios in der Denim-Branche stärken und ihren Einsatz für die Weiterentwicklung der Branche untermauern. Außerdem kündigte die Messe Frankfurt die Premiere der Light + Intelligent Building Istanbul für November 2024 an. Sie ist Teil des Light + Building Technology-Segments der Messe Frankfurt, an dessen Spitze die alle zwei Jahre stattfindende Light + Building steht. Die nächste Ausgabe findet vom 3. bis 8. März 2024 in Frankfurt am Main statt.

Die HITB+in{:cyber} wird einen umfassenden Einblick in die Produktgruppen Cybersicherheit und Sicherheit in der Informationstechnologie bieten. Neben der auf Lösungsanbieter fokussierten Ausstellung gibt es auch umfangreiche Schulungen und Workshops, mehrere Hackathon-Programme für verschiedene Zielgruppen, Wettbewerbe und eine Konferenz, unter anderem mit Themen aus den Bereichen Regierung, Finanzen und Telekommunikation.