Start Business Hamburg Open 2021 abgesagt

Hamburg Open 2021 abgesagt

Am 20. und 21. Januar 2021 sollte die Hamburg Open zum zweiten Mal auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Nun hat die Hamburg Messe und Congress GmbH nach Beratungen mit ihrem Kooperationspartner Studio Hamburg MCI GmbH entschieden, das Innovations- und Networking Event der Broadcast- und Medientechnikbranche in 2021 nicht durchzuführen.

Grund dafür ist die Corona-Pandemie und das von der Bundesregierung über den November hinaus verlängerte Veranstaltungsverbot. „Wir haben es uns wirklich nicht leicht gemacht und lange überlegt, weitere Entscheidungen für das neue Jahr noch abzuwarten. Aber wir wollen unseren Ausstellern und Partnern gerade in der jetzigen Situation keine weitere Planungsunsicherheit zumuten“, sagt Daniel Schmitt, Leiter Business Development bei der Hamburg Messe & Congress.

Das Team des Networking-Events geht nun direkt in die Planungen und die Organisation für 2022. Die Hamburg Open findet dann am 19. und 20. Januar 2022 in der Halle H des CCH statt.

Info: www.hamburg-messe.de