Start Business denkmal und Mutec 2020 können nicht stattfinden

denkmal und Mutec 2020 können nicht stattfinden

9

Wie die Leipziger Messe heute mitteilt, werden die denkmal und Mutec in diesem Jahr nicht stattfinden. Trotz des genehmigten und praxiserprobten Hygienekonzeptes „Safe Expo“ sei der Leipziger Messe als Veranstalter aufgrund weiterer rechtlicher Einschränkungen eine verlässliche Durchführung der beiden Veranstaltungen nicht möglich. Aufgrund der aktuell sehr dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie verschärften sich auch zunehmend die Rahmenbedingungen für die diesjährige Auflage des Messeverbunds: „Diese Entwicklung ist bitter und wir bedauern zutiefst, diese Entscheidung treffen zu müssen. Denn der Zuspruch aus der Branche ist nach wie vor sehr groß. Trotz der schwierigen Vorbereitungsphase konnten wir gemeinsam mit unseren Ausstellern und Partnern ein umfassendes und spannendes Angebot auf die Beine stellen.

Doch die Rahmenbedingungen verschärfen sich durch die aktuelle Pandemielage in einem so hohen Tempo, dass eine Durchführung der denkmal und Mutec 2020 faktisch unmöglich wird“, erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Gern hätten wir der Branche auch in diesem schwierigen Jahr die Plattform gegeben, die sie benötigt und seit vielen Jahren schätzt. Wir bedanken uns bei allen Mitstreitern und Unterstützern für das Vertrauen, das sie uns entgegengebracht haben, und richten nun den Blick nach vorn auf die denkmal und Mutec 2022.“

Die nächste Auflage der denkmal und Mutec findet vom 24. bis 26. November 2022 statt.

Info: www.leipziger-messe.de