Start Work Preuss Messe für zehn Kunden auf der Internorga

Preuss Messe für zehn Kunden auf der Internorga

Neben den über 1.200 Ausstellern aus 27 Ländern und 95.000 Besuchern war auch Preuss Messe in größerer Zahl bei der diesjährigen Internorga vertreten: Gleich für zehn Kunden – darunter zwei Neukunden – war der Holmer Messebauer dort in Einsatz. Insgesamt wurde dabei eine Fläche von über 1.200 Quadratmetern bebaut. 

Die langjährigen Bestandskunden von Preuss Messe setzten fast alle auf bewährte Standkonzepte aus dem letzten Jahr. Für den Kunden Nordcap wurde bereits zur Intergastra mit einem neuen Standkonzept die geänderte CI des Unternehmens umgesetzt. So entstand eine wesentlich offenere, klare Struktur, bei der die Produktpräsentation im Vordergrund stand, und die Gruppierung der einzelnen Produkte neue geordnet wurde. Ein hohes Banner in den Firmenfarben und mit weithin sichtbarem Logo verstärkte die Fernwirkung. 

Für den Neukunden Paycult war es der erste Auftritt auf der Internorga. Der Anbieter von Zahlungssystemen für Großküchen und Kantinen präsentierte sich auf einem offenen, hellen und modernen Messestand mit viel Technik. Durch gezielte Einladungen von Bestandskunden und potentiellen Neukunden hatte der Stand über den gesamten Messezeitraum eine hohe Frequentierung. „Durch die gute Positionierung des Eckstandes konnte sich Paycult aber auch über viele spontane Besucher freuen“, so Jana Zurheiden, Projektleiterin bei Preuss Messe. 

„Unsere Kunden waren mit dem Service und den Leistungen unseres Unternehmens hochzufrieden“, erläuterte Geschäftsführer Peter Preuß. „Die Internorga ist immer wieder ein Highlight in unserem Messekalender und durch die Nähe zu unserem Firmensitz in Holm bei Hamburg ideal zu bedienen.“

Info: www.preuss-messe.de

Nordcap auf der Internorga (Foto: Preuss Messe)