Start Work East End inszenierte sinnliches Markenerlebnis für Durex

East End inszenierte sinnliches Markenerlebnis für Durex

1789

Mit einem „Cabinet of Pleasure“ präsentiert sich die Kondommarke Durex zum ersten Mal in ihrer fast 100-jährigen Geschichte auf einem Festival. Beauftragt hat sie dafür die Experience-Agentur von East End. Die Hamburger entwickelten für ihren Neukunden ein Markenerlebnis auf dem Parookaville, das auf dem Airport Weeze stattfand. Aufgrund der positiven Resonanz planen Durex und East End weitere Festivalaktivitäten für die Marke. Darüber hinaus soll die Festival-Aktivierung für weitere Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen adaptiert werden.

Gemäß des Motto „Find your pleasure” nahm die Marke im Durex Experience Container auf dem Festival-Gelände Kontakt mit den Besuchern auf. Dabei wurde die Markenpositionierung in ein sinnliches Erlebnis übersetzt: Im „Cabinet of Pleasure“ gab es verschiedene sensorische Momente zu erleben und die Marke buchstäblich anfassbar gemacht. Die Erfahrungen konnten abschließend direkt auf Social Media geteilt werden.

Cabinet of Pleasure (Foto: East End)

Zusätzliche Reichweite generierte Durex durch Kooperationen. Der Supermarkt Penny verkaufte Durex-Produkte im Festival-Shop und über ein Gewinnspiel konnten Fans ein Meet & Greet mit DJ „Alle Farben“, der am Veranstaltungssonntag auf der Hauptbühne auflegte, gewinnen. Zusätzliche Aufmerksamkeit schafften Promotor und Markenbotschafter vor Ort sowie begleitende Social-Media-Aktivitäten.

„Unser erstes Fazit nach der Festivalaktivierung auf dem Parookaville: Nicht nur die Besucher hatten Spaß – auch unser Team war von der Experience sowie der operativen Umsetzung begeistert“, erklärt Valentin Ziellenbach, Brand Manager Central Europe bei Reckitt, zu der die Marke Durex gehört.