Start Work Künstler gestalten Uber Fahrzeuge für Berlinale

Künstler gestalten Uber Fahrzeuge für Berlinale

708

Uber bietet zum Start der 73. Internationalen Filmfestspiele Berlin die neue, limitierte Vermittlungsoption Uber x Berlinale. Die vier Berliner Künstler Esra Gülmen, Nadine Kolodziey, Tape That und Kicki Yang Zhang haben dafür die Außenflächen von vier Autos kunstvoll gestaltet. Während der Berlinale bis zum 26. Februar 2023 können Nutzer in Berlin sich mit einem Klick in der Uber-App Fahrten in den rollenden Unikaten vermitteln lassen.

Die vier Künstler haben sich bei ihren Arbeiten von verschiedenen Filmgenres inspirieren lassen. Kicki Yang Zhangs Design ist eine Hommage an das Genre der Animationsfilme. Esra Gülmen setzt mit ihrem Design eine Botschaft für mehr Humor und nutzt als Inspiration das Genre der Komödie. Nadine Kolodziey setzt Augmented Reality (AR)-Technologie bei ihren Installationen ein. Das Künstlerkollektiv Tape That arbeitet hauptsächlich mit Klebeband und Folien.

Die Autos sind exklusiv über die Uber-App buchbar. Die Option Uber x Berlinale wird ausschließlich in Berlin verfügbar sein. Nutzer, die sich eine Fahrt über die Option vermitteln lassen, können sich über eine kleine Überraschung freuen und haben außerdem die Chance, Tickets zu den Berlinale-Premieren zu gewinnen.

Anzeige: Mit Fotoaktionen Kunden begeistern und Ziele erreichen – digital, hybrid & live!