Start Work Deutscher Nationentag auf Floriade Expo gefeiert

Deutscher Nationentag auf Floriade Expo gefeiert

368

Ende Juli feierte Deutschland seinen Nationentag auf der Gartenbau-Weltausstellung Floriade Expo 2022 in Almere, Niederlande. An der Feierlichkeit im Beisein der Floriade-Generalkommissarin Annemarie Jorritsma-Lebbink nahm auch Dr. Katharina Böttcher, Leiterin der Marktabteilung im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), teil. Die Floriade Expo 2022 steht unter dem Motto „Growing Green Cities“.

Rund um den Nationentag präsentierte der Deutsche Garten ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Die Bandbreite reichte von Live-Auftritten deutscher Künstlerinnen und Künstler wie dem Performance-Duo Felice & Cortes oder dem DJ Kollektiv Lekka Lekka über Kurzfilm-Sessions zum Klimawandel, Diskussionsrunden mit dem Deutschen Designer Club bis hin zu Vorträgen.

Der Deutsche Garten „Biotopia – Growing Community“ zählt zu den beliebtesten Länderbeteiligungen auf der Floriade Expo 2022 und konnte bislang rund 300.000 Besucherinnen und Besucher begrüßen. Die Floriade Expo 2022 ist eine thematische Variante der Gartenbau-Weltausstellungen und wird seit den 1960er Jahren alle zehn Jahre in den Niederlanden veranstaltet.

Anzeige: Technik und Planung aus einer Hand – für hybride Events, Messen, Conventions oder Ausstellungen

Verantwortlich für den Deutschen Garten auf der Floriade Expo 2022 in Almere ist das BMEL. Mit der Umsetzung wurde Hamburg Messe und Congress als Durchführungsgesellschaft beauftragt. Gestaltung und inhaltliches Konzept des Deutschen Gartens liegen in den Händen der Arbeitsgemeinschaft ARGE insglück Gesellschaft für Markeninszenierung, gtp2 Architekten und studio grüngrau Landschaftsarchitektur.