Start Work Oral-B nutzte hybriden Messeauftritt für MWC Barcelona

Oral-B nutzte hybriden Messeauftritt für MWC Barcelona

1010

Für den Mobile World Congress 2022 (MWC) in Barcelona hat der Zahnpflege-Marktführer Oral-B einen ganzheitlich hybriden Messeauftritt mit multimedialen Erlebnissen geschaffen. Und nutzte dafür nicht nur physische Markenräume, sondern diverse interaktive Erlebnis-Touchpoints an Screens, mit Hologrammen und Multi-Media-Content wie 3D-Erlebnisfahrten in den eigenen Körper, um die positiven Effekte guter Zahnpflege erfahrbar zu machen. Oral-B zeigte damit die Möglichkeiten für Live-Events mit integrierten Digitalerlebnissen, die Hybridität nicht nur über Streaming einlösen, sondern immersive Erlebnisräume schaffen, die über den Moment hinauswirken. Unterstützt wurde Procter & Gamble/Oral-B durch die Hamburger Agentur East End.

Dazu Paola Mulas, Communications Director bei Oral-Care: „Die Kommunikation für unser neuestes Produkt Oral-B iO- basiert auf drei wichtigen Säulen: der neuen Technologie, einem ansprechenden Design und dem Kundenerlebnis. Uns war es wichtig, dies auch in der Gestaltung und dem Erlebnis in Barcelona zu zeigen – mit Unterstützung durch einen so starken und visionären Partner wie East End und dem Team rund um Norman Heins.“

Felix Börner, Director Operations bei East End: „Dieses Projekt zeigt, dass es keine Trennung zwischen digitalem und analogem Erleben mehr gibt. Marken brauchen eine packende Erlebnis-Journey, die sowohl online als auch offline Mehrwert und Entertainment bietet. Eine digitale Adaption von realen Live-Erlebnissen ist das Mittel der Wahl, um verschiedenste Stakeholder über unterschiedliche Kanäle zielgenau zu erreichen.“

East End war von der strategischen Beratung über die Kreativ-Konzeption bis zur Umsetzung aller Elemente vor Ort und digital an der Seite von Procter & Gamble. Zu den Leistungen für das Projekt in Barcelona zählte die Konzeption und das Design des Messestandes sowie die Entwicklung der hybriden Exponate, die per eigenem Smartphone (bring-your-own-device) kontaktlos und sicher das Erleben in der Oral-B-Produkterlebniswelt in Form von Hologrammen ermöglichte. Diese Kombination aus Content und Technologie soll nach dem Einsatz auf der MWC weiter für unterschiedlichste Marketing-Maßnahmen in Europa zum Einsatz kommen. Zusätzlich entwickelte East End einen virtuellen Erlebnisraum für Pressevertreter, der sämtliche Presseinformationen sowie die Möglichkeit zu Video-Interviews mit der Research- & Development-Abteilung von Oral-B bot und individuelle Informationen rund um Marke und Produkt erlebbar machte.