Start Work Plazamedia setzt Sendeumgebung „DAZN Space“ um

Plazamedia setzt Sendeumgebung „DAZN Space“ um

125

DAZN und Plazamedia erweitern ihre Partnerschaft: Die Sport-Plattform hat die Plazamedia GmbH in der DACH-Region mit der Produktion von zahlreichen Show-Formaten beauftragt. Auf insgesamt 470 qm Fläche hat Plazamedia dazu in Ismaning bei München den „DAZN Space“ geschaffen – eine neue, multifunktionale Sendeumgebung, in der vier verschiedene Sets beheimatet sind. Plazamedia übernimmt für DAZN die gesamte produktionstechnische Umsetzung.

DAZN Space (Foto: DAZN)
DAZN Space (Foto: DAZN)

Dank des neu geschaffenen „DAZN Space“ werden die Produktionsmöglichkeiten um eine multifunktionale und dynamische Sendeumgebung erweitert, aus der vielfältige Show-Formate produziert werden. Der neue „DAZN Space“ umfasst das Set „Living Room“ für die neue Fußball-Unterhaltungsshow „Tippitaka“, die jeden Samstag live ausgestrahlt wird. Im Set „Daily“ werden montags bis freitags verschiedene Formate produziert, darunter „Die DAZN Fußball Show: BAM“. Im Set „Locker Room” wird ein Analyse-Format realisiert, während im „Cube“ eine Kommentatoren-Box für die Übertragung ausgewählter Live-Events untergebracht ist.

In der Dekoration des „DAZN Space” sind zwei hochauflösende LED-Wände und mehrere Monitore in verschiedenen Größen verbaut – bei der Bespielung ist eine variable Gestaltung und Komposition der Bilder aus angelieferten 16:9- und 9:16-Inhalten möglich. Das im Set eingebaute Mobiliar ist mit Moderationsmonitoren, Info-Displays und Kommentatoren-Einheiten ausgestattet. Darüber hinaus kommen Tablets und Laptops zum Einsatz. Das Set-Design stammt von der Firma Formlessness To Form. Mit Blick auf das Lichtdesign kommen in der Dekoration insgesamt 250 m Highpower-LED-Stripes und über 250 Lampen zum Einsatz. Das Kamerakonzept umfasst eine Steadicam, drei Kameras auf Pumpstativ mit Boxoptiken und zwei ferngesteuerte, an der Decke montierte PTZ-Kameras.

Sendezentrum (Foto: DAZN)
Sendezentrum (Foto: DAZN)

Ein speziell ausgestatteter Dispatcherraum ist die redaktionelle Zentrale zur Steuerung der Live-Sendungen. Auf einer großen Monitorwand werden alle eingehenden Live-Signale sowie das Regie-Monitoring abgebildet. Über diverse Sprechstellen kann im Dispatcherraum mit allen internen und externen Arbeitsplätzen – wie den Ü-Wagen vor Ort und dem DAZN MCR (Master Control Room) in London – kommuniziert werden.

Plazamedia betreibt für DAZN zudem ein eigenständiges Sendezentrum, in dem sämtliche Inhalte für die deutschsprachige OTT-Plattform von DAZN hergestellt werden. Dieses umfasst für die Liveproduktion leistungsstarke Production Galleries, 15 Live-Vertonungsräume, einen zentralen PCR (Production Control Room) sowie diverse Schnittplätze und speziell entwickelte Grafik- und Zuspielsysteme. Das Sendezentrum bildet mit der Studioregie und dem Playout eine eng verbundene Produktionseinheit, in der zentrale Funktionen geteilt werden können und in der die Live-Sendesignale allen Einheiten zur Verfügung stehen. Ein Produktionsnetzwerk ermöglicht einen schnellen Filetransfer zwischen der Postproduktion, den Archiv- und Speichersystemen, der Studioregie und dem zentralen In- und Outgest im PCR.

Sendezentrum (Foto: DAZN)
Sendezentrum (Foto: DAZN)

In der TV-Regie kommt ein Sony XVS 8000 Bildmischer mit vier Mischebenen zum Einsatz. Zur Produktion der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League liegen alle parallel stattfindenden Live-Feeds in der Regie vor. Neben den Broadcast Signalen gibt es die Möglichkeit der Einbindung von Kommunikations-Tools wie vMix Call, Skype, Zoom-Konferenzen sowie weiteren Social-Media- und Grafik-Applikationen.

Das Grafik-Konzept beinhaltet Echtzeit- und Analysegrafiken für die Sendungen mit Systemen von VIZRT, ChyronHego und Never.No. Zur Visualisierung im Studio ist das Format 9:16 maßgebliches Stilelement. Diverse Monitore im Studio sowie Inhalte auf den LED-Wänden werden hochkant dargestellt.

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der Plazamedia GmbH: „Nach der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit DAZN freuen wir uns sehr, unsere Partnerschaft ab dieser Saison weiter auszuweiten. Der neue ‚DAZN Space‘ überzeugt durch seine moderne Gestaltung, die hochauflösenden LED-Wände mit entsprechendem Lichtdesign und State-of-the-Art-Übertragungstechnik – ein weiterer Meilenstein unserer Tätigkeit für und mit DAZN.“