Start Work SPD-Landesparteitag als Hybrid-Event realisiert

SPD-Landesparteitag als Hybrid-Event realisiert

Der SPD-Landesparteitag am 14. November in Stuttgart fand mit 420 Teilnehmern als Hybrid-Event statt. Dabei handelte es sich um den ersten SPD-Landesparteitag dieser Art in Baden-Württemberg und gleichzeitig eine deutschlandweite Premiere eines Parteitags als Hybrid-Event in Verbindung mit analoger Urnenwahl. Die baden-württembergischen Sozialdemokraten hatten sich angesichts der Corona-Pandemie für diese digital-hybride Lösung ihrer ganztägigen Parteiveranstaltung entschieden, die Landesvorstandswahlen und die Wahlen zur Schieds- und Kontrollkommission fanden an verschiedenen Standorten im ganzen Land statt.

Vor Ort hatte die Hybrid-Veranstaltung in der Stuttgarter Location Im Wizemann rund 50 Teilnehmer, alle übrigen Teilnehmer wurden online zugeschaltet. Orange Production DG zeichnete sich verantwortlich für die technische und logistische Planung und Umsetzung des Livestreams der Veranstaltung, die auf zwei Plattformen stattfand und rund 1.500 Viewer gleichzeitig online erreichte. Zu den Herausforderungen des Projekts zählte die Planung und Umsetzung der 48 Abstimmungen in Echtzeit auf dem Online-Parteitag.

Als Lösung für die Sicherheit der Abstimmungen bot Orange Production DG die Möglichkeit einer nur einmaligen Anmeldung im Vorfeld durch die zuvor erhaltenen und generierten persönlichen Identifikationsnummern. Im Rahmen der virtuellen Veranstaltung wurde auf dem hybriden Parteitag das Wahlprogramm digital verhandelt, elektronisch abgestimmt und beschlossen.

Mehr lesen über den SPD Parteitag und Orange Production DG . . .

Weitere Info über Orange Production DG