Start Work Designagentur didid gestaltet neuen Shop für One Million Glasses

Designagentur didid gestaltet neuen Shop für One Million Glasses

289

Aktuell gestaltet die Hamburger Designagentur didid einen neuen Store für die Optikerkette One Million Glasses im Hamburger Stadtteil Ottensen, der noch im Juni 2018 eröffnet werden soll. Dabei entscheidet nicht das übergeordnete Corporate Design über die ästhetische Ausrichtung, sondern der Standort und dessen Publikum sind ausschlaggebend für das Gestaltungskonzept des Ladens.

In der Vergangenheit haben die kreativen Köpfe von didid für die Augenoptiker-Brüder Hauke und Marc-Oliver Peters schon einige untypische, jeweils sehr unterschiedliche Shops konzipiert, die nicht wirklich zum klassischen Bild eines Optiker-Geschäfts passen. Als Inspirationsquelle und Designansatz dienten immer verschiedene modische Epochen, beispielsweise die 60er oder 80er Jahre. Das Design des neuen Ladens spielt mit einer Interpretation der 70er Jahre und verbindet warme Farben mit natürlichen Materialien und originellen Tapeten. „Der Point-of-Sale muss über die reine Verkaufsabwicklung hinaus einen Mehrwert bieten, er muss zum Point-of-Excellence werden“, erklärt Kjeld Meyer, Chefdesigner bei didid. „Der lokale Einzelhandel kann nur dann seine Stärken ausspielen, wenn er sich auf seine originären Wurzeln besinnt: Beratung, Individualität, Erreichbarkeit, Treffpunktcharakter und nicht zuletzt Verführungskunst.“

 

Info: www.didid.de

 

Neuer Shop von One Million Glasses (Grafik: didid)