Start Digital ebx.lab thematisiert KI-Einsatz in der Livekommunikation

ebx.lab thematisiert KI-Einsatz in der Livekommunikation

1060

Die Agentur Proske war Teilnehmer beim ebx.lab, das im OutOfOffice in Frankfurt/Main stattfand. Das ebx.lab des German Convention Bureau (GCB) stellt eine wegweisende Initiative für Unternehmen und Experten dar, um Herausforderungen, Lösungen und Ideen miteinander zu teilen. Die Agentur Proske gilt mit ihrer Expertise als Entwickler der Eventplattform magnid und als führender Partner im Bereich Strategische Meeting Management Programme (SMMP) als Innovationstreiber für die Digitalisierung in der MICE-Branche.

Das ebx.lab in Frankfurt stand im Zeichen der Künstlichen Intelligenz und der zu erwartenden Veränderungen innerhalb der MICE-Branche in den kommenden Jahren. Bereits beim Auftakt-Digital-Meetup am 14. September 2023 rückte Maximilien Kintz, Leiter des Teams Angewandte Künstliche Intelligenz des Fraunhofer IAO, das Thema mit seinem Impulsvortrag „Generative KI, ChatGPT und große Sprachmodelle – Auswirkungen und Potenziale in der Event-Branche“ in den Fokus.

Aktuell findet vielerorts eine Transformation der Prozesse und eine rasante Weiterentwicklung der Instrumente, mit denen Business Events geplant und umgesetzt werden, statt. Diese wird angetrieben durch neue Lösungen aus der Event-Technologie, Big Data, Künstliche Intelligenz, Blockchain oder Cloud Computing. Dabei geht es zum Beispiel darum, wie vorausschauende Organisationen und Strategen Tools und Technologien einsetzen können, um Prozesse neu zu gestalten.

Die strategische Innovationswerkstatt für Events, Brands und Experiences ist eine Initiative des GCB German Convention Bureau und wird in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO umgesetzt. Die Mitwirkenden kommen aus Event-, Marketing- und Kommunikationsabteilungen führender Unternehmen und Verbände sowie aus Destinationen, Agenturen, Veranstaltungszentren und Hotels. Ergänzt wird diese Gruppe durch Insider mit strategischen Funktionen in Forschung und Entwicklung aus Eventtechnologie, Gaming, Big Data, Human Resources, Bildung und Start-ups. Gemeinsam arbeiten sie an neuen, praxisorientierten Lösungen.

Dem ebx.lab in Frankfurt folgte am 9. November 2023 ein virtuelles Meet-up, bei dem die Ergebnisse präsentiert und diskutiert wurden. „Sowohl die Inhalte als auch die praktische Umsetzung mit einem Mix aus virtuellen Meetings mit der Präsenzveranstaltung in Frankfurt war sehr inspirierend“, so Nicole Deisenhofer von der Agentur Proske. „Und auch gleich noch ein schönes Beispiel dafür, wie sich ‚live‘ und ‚virtuell‘ sinnvoll ergänzen können.“