Start Digital Messe Düsseldorf optimiert digitale Ausstellerprofile

Messe Düsseldorf optimiert digitale Ausstellerprofile

359

Bevor mit dem Caravan Salon Ende August der Messeherbst 2022 eingeläutet wird, stellt die Messe Düsseldorf mit dem neuen Ausstellerprofil einen optimierten digitalen Service vor. Das Ausstellerprofil ist das Herzstück des digitalen Messeauftritts der ausstellenden Unternehmen und somit eine wichtige Stellschraube, um von (potentiellen) Kunden gefunden zu werden – digital und vor Ort auf der Messe. Der Relaunch der Ausstellerprofile wurde Mitte Juli über alle Onlineportale der Messe Düsseldorf ausgerollt.

„Unternehmen müssen sich und ihre Produkte nicht nur in den Messehallen, sondern auch online bestens präsentieren. Das neue Ausstellerprofil macht es möglich“, erläutert Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. „Wir denken verstärkt in Plattformen, die wir unseren Kunden sowohl physisch als auch digital bieten. Auf unseren Online-Portalen finden unsere Messen 365 Tage im Jahr statt. Sie sind die ersten Anlaufstellen ihrer jeweiligen Branche. Um unseren Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bieten, stehen wir mit ihnen in regelmäßigem Austausch und entwickeln unsere digitalen Services, wie die Online-Portale, kontinuierlich weiter.“

Dr. Christian Plenge (Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)
Dr. Christian Plenge (Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)

Neu ist das moderne Design des Ausstellerprofils, das für die Benutzung auf dem mobilen Endgerät ebenfalls weiter optimiert wurde. Besucher der Datenbanken können das Angebot nach persönlichen Interessen filtern. Zudem wurde die Kontaktaufnahme zu den Unternehmen vereinfacht und es können auf Knopfdruck persönliche Favoritenlisten erstellt werden – was auch die Messevorbereitung deutlich vereinfachen soll.

Anzeige:
On the Rock Consulting entwickelt individuelle Formate und gibt Ihrer Live Kommunikation einen Sinn

„Ausstellende Unternehmen haben die Möglichkeit, ihr Angebot attraktiv und übersichtlich darzustellen“, beschreibt Dr. Christian Plenge, Bereichsleiter Digitale Strategie und Kommunikation, den neuen optimierten Service. „Ob Firmen- und Kontaktdaten, News, oder Produktvideos – je besser das Profil gepflegt ist, desto besser werden Unternehmen und Produkte gefunden und bevorzugt angezeigt – wie bei einer Suchmaschine. Durch die Reichweite unserer Messeportale erzielen unsere Kundinnen und Kunden somit maximale Sichtbarkeit für ihre Produkte und ihren Messeauftritt. Nirgendwo erreicht man im Digitalen seine Kundschaft mit weniger Streuverlusten.“

Die Einführung der neuen Präsentationsmöglichkeiten sowie das Zugänglichmachen der Fach-Communities der Messen für das digitale Marketing der ausstellenden Unternehmen sind zwei der digitalen Services, die die Messe Düsseldorf in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut hat. Hierzu zählen unter anderem der interaktive Hallenplan (2016), das Digital Visitor Information System (D:VIS) mit interaktiven Stelen auf dem Messegelände (2017), das Matchmaking Tool (2018), der Relaunch der Messe-Apps (2019), die digitalen Ausstellerausweise (2020) sowie digitalen Ausstellerparkkarten (2021). Nachdem 2020 erste digitale Events als Alternative in der Pandemiezeit geschaffen wurden, finden seit 2021 alle Messen im Hybridformat statt.

Anzeige: Technik und Planung aus einer Hand – für hybride Events, Messen, Conventions oder Ausstellungen