Start Business Vier Awards und Top-Ranking-Position für Schachzug

Vier Awards und Top-Ranking-Position für Schachzug

654

Gleich vier Mal kam Schachzug – Agentur für Markenkommunikation GmbH auf das Siegertreppchen beim diesjährigen BrandEx Award. Die Agentur mit Sitz in Erlangen konnte sich über zwei Gold- und zwei Bronze-Auszeichnungen freuen.

Einen Gold-Award gab es in der Kategorie Best Corporate für das Projekt „Harley-Davidson Sportster S – EMEA Launch Event 2021“. Dafür bekam die auf Brand Experience spezialisierte Agentur zusätzlich eine Bronze-Trophäe in der Kategorie Best Brand Activation.

Den zweiten Gold-Award erreichte die 2008 von CEO Ron Schneider gegründete Agentur für „Driving Culture – The all-new Škoda Fabia“ in der Sparte Best Digital Architecture sowie eine zusätzliche Bronze-Auszeichnung – diesmal in der Kategorie Best Execution Event.

Die Platzierungen beim BrandEx- und beim BEA World Award sorgen außerdem dafür, dass die international tätige Kreativagentur einen großen Sprung nach vorn im Deutschen Event-Kreativranking 2022 macht. Im Vorjahr belegte Schachzug Platz 19. In diesem Jahr rückte Schachzug bis auf den vierten Rang vor. Das Deutsche Event-Kreativranking wurde vom Medium BlachReport zum 18. Mal ermittelt, um damit die Kreativleistungen im Bereich Livekommunikation und Livemarketing zu würdigen. Es entsteht aus der Auswertung nationaler und internationaler Kreativwettbewerbe.

Beim BEA World Award 2021 konnte das Schachzug Team für ihr erfolgreiches, kreatives Schaffen ebenfalls eine Auszeichnung für das Projekt „Driving Culture – The all-new Škoda Fabia“ verzeichnen. Die BEA World Awards wurden im Rahmen des BEA World International Festival of Events and Live Communication im vergangenen Dezember vergeben.