Start Work Sportfive veröffentlicht aktuellen Bundesliga Sponsoring-Planer

Sportfive veröffentlicht aktuellen Bundesliga Sponsoring-Planer

Über 25 Millionen Menschen folgen den Fußballclubs der 1. und 2. Bundesliga auf Facebook und 2,5 Millionen folgen ihnen auf Twitter. Die Tendenz ist stark steigend. Jeder Dritte in Deutschland interessiert sich für einen Club in der Bundesliga. Die Bekanntheit der Bundesligavereine liegt bei den Deutschen durchschnittlich bei 87 Prozent. Sportfive fasst diese und weitere vereinsspezifische Daten und Medialeistungswerte aus dem Kalenderjahr 2013 für alle 36 Bundesliga-Vereine auf dem Bundesliga Sponsoring-Planer 2014/15 umfassend und übersichtlich zusammen.

Neben den Werten aus den Online-Netzwerken umfasst das Poster auch Daten zu den wichtigsten Werbemitteln, den Reichweiten in den Medien, Informationen über das VIP-/Hospitality-Angebot sowie zu den Stadionkapazitäten und den durchschnittlichen Besucherzahlen. Auch diese Zahlen belegen die wachsende Beliebtheit der Bundesliga: Gingen im Jahr 2012 pro Spieltag noch durchschnittlich 42.197 Besucher ins Stadion, waren es im Jahr 2013 bereits 43.068. In der 2. Bundesliga ist der Anstieg von durchschnittlich 16.346 auf 17.567 Zuschauer sogar noch größer.

Zusätzlich gibt der Bundesliga Sponsoring-Planer Auskunft über die Reichweiten der Stadion-Magazine und der Vereins-Homepages. Der Trend geht hier eindeutig zur mobilen Medien-Nutzung. Erstmalig werden deshalb die Kommunikations-Plattformen Mobile-Apps und Mobile-Website-Besuche ausgewiesen. Ebenso neu ist die Verlinkung zu den Kontaktdaten über einen QR-Code, der über eine entsprechende App auf dem mobilen Endgerät entschlüsselt werden kann.  

Der Sportfive Bundesliga Sponsoring-Planer 2014/15 stellt in seiner bereits zehnten Auflage ein wichtiges Instrument für die Sponsoring- und Werbeplanung der Agenturen und Unternehmen dar. Eine weitere Neuheit in diesem Jahr sind detaillierte Informationen über die 16 Sportfive Partner-Vereine auf der Poster-Rückseite. Diese zeigen unter anderem Gründe für ein Sponsoring bei den jeweiligen Vereinen auf.  

Info: www.sportfive.de