Start Work Arsenal netzt künftig mit Puma ein

Arsenal netzt künftig mit Puma ein

Puma und der aktuelle Spitzenreiter der englischen Premier League, Arsenal Football Club, haben ihre neue, langfristige Partnerschaft bekanntgegeben. Ab dem 1. Juli 2014 wird die Sportmarke offizieller Partner und Ausrüster des Londoner Traditionsclubs. Der Ausrüstervertrag umfasst die Ausstattung aller Arsenal-Mannschaften mit Spiel- und Trainingsbekleidung. Zudem hat Puma umfangreiche Lizenzrechte erworben, um Arsenals Merchandise-Geschäft weltweit auszubauen. Ein Sponsoring dieser Größenordnung ist sowohl in der Historie von Puma als auch für Arsenal London bislang einmalig.

Die neue Partnerschaft sieht auch eine enge Zusammenarbeit in der Entwicklung vor, um gemeinsam Produkte im Bereich Sport Performance-Bekleidung hervorzubringen. Auf der Basis einer gemeinsamen globalen Strategie soll das Wachstum beider Partner in allen wichtigen Fußballmärkten weltweit durch Pumas globalen Vertrieb und integrierte Marketinginitiativen vorangetrieben werden. Dies unterstützt Arsenal London durch seine große internationale Anhängerschaft, sein Profil und sein Markenimage.

„Arsenal ist schon seit einigen Jahren unser absoluter Wunschpartner“, so Björn Gulden, CEO von PUMA. „Deshalb freut es uns ganz besonders, eine Partnerschaft mit diesem renommierten Fußballclub eingehen zu können. Eine klares Vermarktungskonzept, ein innovatives Sportmarketing und die große Begeisterung innerhalb des Unternehmens für unseren neuen Partner waren ausschlaggebend für die Vertragsunterzeichnung. Vor dem Hintergrund unseres neuen Markenleitbildes, die schnellste Sportmarke der Welt zu sein, bietet uns die Partnerschaft mit Arsenal London die perfekte Möglichkeit, unsere Glaubwürdigkeit als globale Sportmarke zu unterstreichen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Arsenal das große Potenzial unserer Partnerschaft in den kommenden Jahren auszuschöpfen.“

Info: www.puma.com

Vertreter von Puma und Arsenal besiegeln die Kooperation (Foto: Arsenal FC/Getty Images)