Start Work Samsung baut Talenten eine Bühne

Samsung baut Talenten eine Bühne

Mit Herzblut, kreativen Visionen und guten Geschichten haben 15 Teilnehmer die Finalrunde des Samsung Smartfilm Award 2014 erreicht. Dabei konnten sie nicht nur mehrere Tausend Facebook-Nutzer für ihre Filmideen begeistern, sondern auch renommierte Mentoren wie beispielsweise Christian Ulmen, die aus den Favoriten der Community die Finalteilnehmer ausgewählt haben. Durch den Samsung Smartfilm Award erhalten die Teilnehmer die Chance, mit echten Filmgrößen zusammenzuarbeiten und ihr Können vor einem großen Publikum auf der Kinoleinwand unter Beweis zu stellen.

Der Samsung Smartfilm Award baut Talenten eine Bühne für ihre Filmideen und verbindet die Kreativität der Menschen mit smarter Alltagstechnologie. Denn ein Smartfilm entsteht ausschließlich unter Einsatz von Produktionsmitteln der „Generation Smartphone“. Insgesamt 131 Projekte reichten die Teilnehmer der zweiten Ausgabe des Filmwettbewerbs ein – etwa doppelt so viele wie noch im Vorjahr. In den Genres Comedy, Drama, Documentary, Horror und Experimental entwickelten die Teilnehmer ihre Geschichte zum Thema „Letzte Nacht“. Die Mentoren werden nun die 15 Finalteilnehmer in je einem der Genres als künstlerische Leitung unterstützen.

Der Smartfilm („Small Art Film“) soll laut Samsung ein neues Paradigma des Kinos symbolisieren. Danach könne heute jeder Mensch mit einer guten Geschichte und einem Smartphone faszinierende Filme machen. 15 Teilnehmer des Samsung Smartfilm Award 2014 – jeweils drei pro Genre – wussten die Facebook-Community und die Mentoren mit ihren Projekten besonders zu überzeugen.

Am 18. Januar sind alle 15 Finalisten zum Kreativ-Workshop in Berlin eingeladen. Dort arbeiten sie gemeinsam mit ihren Mentoren Christian Ulmen (Comedy), Myrna Maakaron (Dokumentarfilm), Luigi Falorni (Drama), Thorsten Fleisch (Experimental) und Jörg Buttgereit (Horror) ihre Projekte weiter aus. Dabei unterstützen die Filmemacher die Teilnehmer beim Feinschliff ihrer Projekte und stehen mit Erfahrung sowie Fachwissen bei der technischen Umsetzung zur Seite. Die 15 Smartfilme werden mit einem Samsung Galaxy Note 3 produziert, mit dem die Finalisten zusätzlich zu 1.500 Euro Filmbudget von Samsung ausgestattet werden.

Die Community wird schließlich entscheiden, welcher der Finalisten den Samsung Smartfilm Award 2014 in je einem der fünf Genres erhält: Ab dem 31. Januar können Nutzer auf www.launchingpeople.de alle 15 Smartfilme ansehen und für ihren Favoriten abstimmen. Die Preise werden am 14. Februar bei Abschlussfeier im Babylon Kino in Berlin verliehen. Hier feiert Samsung mit allen Finalisten, den Mentoren und zahlreichen prominenten Gästen die Sieger des Samsung Smartfilm Award 2014. Die fünf Gewinner-Smartfilme werden nicht nur vor großem Kinopublikum gezeigt – am roten Teppich haben die Talente außerdem die Chance, Kontakte in die Filmbranche zu knüpfen.

Info: www.samsung.com

Samsung Smartfilm Award (Foto: Samsung)