Start Work BMW weitet Wintersport-Engagement aus

BMW weitet Wintersport-Engagement aus

BMW Deutschland verstärkt das Engagement im Rennrodelsport und ist ab sofort Offizieller Partner des Internationalen Rennrodelverbandes FIL. Im Rahmen der auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaft wird BMW künftig als „Offizieller Hauptsponsor des FIL-Weltcups“, „Offizieller Partner der FIL Rennrodel-WM und -EM“, „Offizieller Automobilpartner FIL-Weltcup und Verband“ sowie „Offizieller Presenting Sponsor FIL-Teamstaffel-Weltcup“ international präsent sein.

Als Partner des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) hat sich der Autobauer bereits auf nationaler Ebene einen Namen als Förderer des Rennrodelsports gemacht. Deutsche Aushängeschilder wie Georg Hackl, Felix Loch oder Natalie Geisenberger testen ihre Hightech-Schlitten regelmäßig im BMW Windkanal. BMW wird ab sofort bei den Veranstaltungen des Rodel-Weltcups sowie bei den Welt- und Europameisterschaften unter anderem auf Bannern im Bereich des Eiskanals prominent präsent sein. Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing Vertrieb BMW Deutschland:

„Wir freuen uns sehr darüber, unser Engagement im Wintersport im Rahmen der Partnerschaft mit der FIL weiter auszubauen. Dynamik und Effizienz sind Attribute, die unsere Fahrzeuge und die Schlitten der Rennrodler gemeinsam haben. Beides ist Hightech – und passt daher aus unserer Sicht perfekt zusammen. Mit Blick auf die kommenden Jahre ist uns vor allem wichtig, neue Akzente im internationalen Rennrodelsport zu setzen und einen Mehrwert für Athleten und Fans zu schaffen.“

Info: www.bmwgroup.com

Rennrodler im BMW Windkanal (Foto: BMW)