Start Digital Arvato Systems entwickelt die DMG Mori Events App für die EMO 2023

Arvato Systems entwickelt die DMG Mori Events App für die EMO 2023

1107

DMG Mori, ein Hersteller von Werkzeugmaschinen, ist bei der EMO Hannover 2023 vom 18. bis zum 23. September mit der „DMG Mori City“ am Start. Gleichzeitig bietet das Unternehmen den Messebesuchern in diesem Jahr mit „DMG Mori Events – EMO 2023“ eine interaktive Smartphone-App für ein besonderes Eventerlebnis. Die App, entwickelt von Arvato Systems, offeriert eine Fülle von Informationen zur Planung, Durchführung und Nachbereitung des Messebesuchs. Dabei liefert sie dem Werkzeugmaschinenhersteller Einblicke in das Verhalten der potenziell mehr als 100.000 Fachbesucher der Messe, welche die App nutzen.

Die App bietet einen genauen Lageplan der Halle, die Anmeldung zu geführten Touren sowie weiterführende Informationen und Broschüren. Über QR-Codes haben Besucher die Möglichkeit, viele Informationen – etwa zu einer Maschine – direkt auf ihr Smartphone zu übertragen und jederzeit wieder abzurufen. Ebenso lässt sich die Registrierung für den Cateringbereich in der DMG Mori City über die App abwickeln. Wer sich mehr Action auf der Messe wünscht, kann an einer Beacon Rally durch den gesamten Maschinenpark teilnehmen und erhält am Ende eine Belohnung. Genau dafür sind einige der vielen dutzend Maschinen in der DMG Mori City mit Beacons ausgestattet, die per Bluetooth mit der Smartphone-App kommunizieren.

Die Messebesucher in der riesigen Halle 2 digital zu adressieren und persönlich zu involvieren, bringt auch für DMG Mori einen Vorteil. Durch die Nutzung der App lernt der Werkzeugmaschinenhersteller seine Besucher besser kennen – und das absolut DGSVO-konform. Arvato Systems hat die App nicht zuletzt entwickelt, um Besucher dazu zu motivieren, ihre Interessen offenzulegen und dadurch die vielfältigen digitalen Interaktions- und Informationsmöglichkeiten nutzen zu können. Durch die digitale Begleitung des Onsite-Events gewinnt DMG Mori ein viel klareres Bild von den Interessen der EMO-Besucher. Auch die eigenen Mitarbeitenden in der DMG Mori City profitieren von der App, weil sie einen umfassenden Messe-Guide enthält.

Irene Bader, Vorständin bei DMG Mori, berichtet, wie es zur App-Idee kam: „Wir haben in den letzten Jahren unsere digitale Kommunikation für unsere Kunden stark weiterentwickelt. Diesen Content wollen wir nun auch auf Veranstaltungen vor Ort nutzen und so die digitalen Möglichkeiten in ein Live-Event bringen. Die DX-Spezialisten von Arvato Systems haben bereits eine digitale Eventplattform für uns geschaffen. Jetzt haben sie mit der App zwei zentrale Herausforderungen unserer Messeauftritte gelöst: Wir haben mehr identifizierte Besucher und wir erfahren, welche Maschinen für wen interessant sind. Durch ihre Interaktionsmöglichkeiten erhalten wir sehr wertvolle Daten zu unserer Zielgruppe. Dies ermöglicht uns ein datengetriebenes Marketing – mit einer viel besseren Lead-Erfassung und einer wirkungsvolleren Event-Nachverfolgung.“