Start Digital Lancia mit virtuellem Showroom bei der Metaverse Fashion Week

Lancia mit virtuellem Showroom bei der Metaverse Fashion Week

875

Bei der Metaverse Fashion Week vom 28. bis 31. März 2023 treffen sich Modefans und -schaffende aus der ganzen Welt. Lancia ist mit einem virtuellen Messestand vertreten, der vom realen Showroom in der Innenstadt von Mailand inspiriert ist. Besucher können dort die virtuellen Varianten des Lancia Ypsilon und eines Konzeptfahrzeugs erkunden, das in der realen Welt erst am 15. April 2023 offiziell präsentiert wird.

Neuer Lancia Flagshipstore (Fotos: Stellantis)
Neuer Lancia Flagshipstore in Mailand (Foto: Stellantis)

Der Lancia-Auftritt bei der Metaverse Fashion Week 2023 ist im sogenannten „Quadrilatero della Moda“ verortet, dem Viertel der Luxusmarken. Besucher der Modemesse – beziehungsweise deren digitaler Avatar – können sich im virtuellen Showroom von Lancia frei bewegen. Der Ausstellungsraum zeigt die neue Markenidentität, die erst kürzlich im realen Showroom in der norditalienischen Metropole Mailand umgesetzt wurde. Die neue Corporate Identity umfasst unter anderem ein neues Markenlogo, einen neuen Schriftzug und ein Showroom-Ambiente, das von italienischer Architektur und Design inspiriert ist.

Die Präsentation des neuen Lancia Ypsilon ist für die erste Hälfte des Jahres 2024 vorgesehen. Bis dahin werden alle Vertriebsstellen von Lancia in Italien entsprechend dem neuen Markenauftritt neu gestaltet. Außerhalb Italiens soll die neue Corporate Identity zwischen erstem Quartal und Jahresmitte 2024 umgesetzt werden. Geplant sind rund 70 Showrooms in 70 großen europäischen Städten. Dort werden auch die anderen Marken der Premium Brands der Stellantis Gruppe präsentiert.

Die Metaverse Fashion Week findet vom 28. bis 31. März 2023 zum zweiten Mal statt. Das Konzept wurde von Designern der Decentraland-Community entwickelt, einer browserbasierten Plattform für virtuelle 3D-Welten. Ziel der Metaverse Fashion Week ist es, die Zukunft der digitalen Mode zu präsentieren.