Start Digital mac realisiert digitale Messe „DigitalExpo“ für profine

mac realisiert digitale Messe „DigitalExpo“ für profine

414

mac hat für die profine GmbH aus Troisdorf mit der profine DigitalExpo ein digitales Messererlebnis kreiert. Noch bis zum 8. April 2022 kann die DigitalExpo live besucht werden. „Wir freuen uns, dass wir neben den physischen Messen, die wir schon seit vielen Jahren für profine realisieren dürfen, nun auch noch ein virtuelles Fenster in die Produkt- und Markenwelt unseres langjährigen Kunden konzipieren und umsetzen können“, sagt Stefan Trieb, CEO von mac.

Die profine GmbH ist Anbieter für Kunststoffprofile für Fenster und Haustüren, Sichtschutz-Systeme und PVC-Platten, der seine Produkte in mehr als 100 Länder liefert. 3.000 Mitarbeiter sind an 29 Standorten in 23 Ländern für das Unternehmen tätig. Die beiden mac-Hauptverantwortlichen, Digital-3D-Artist André Wöllner und Digital Constultant Max Mollenschott, erläutern das Konzept: „Wir haben mit einer eigenen Architektur eine fiktive Umgebung erschaffen, die den virtuellen profine-Showroom abbildet.“ Dafür wurden sieben produktbezogene Showrooms mit verschiedenen Funktionen gestaltet. An acht Messetagen wird darin die breite Produktauswahl von profine präsentiert.

Anzeige: Die neue Generation von Messen und Events

„Im Vordergrund steht dabei der 1-zu-1-Austausch zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden“, so Mollenschott. Der Kunde kann über ein Kontakttool direkt Onlinetermine mit seinem profine-Ansprechpartner ausmachen und sich von diesem per virtuellem Rundgang live über die digitale Messe führen lassen. Dort werden innovative Produkthighlights vorgestellt, 3-D-Modelle vorgeführt oder auch über die Themen Megatrends Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz informiert. Interviews, Gewinnspiel, Live-Chat mit internationalen Experten der profine GmbH runden die digitale Veranstaltung ab.

„Die Veranstaltung im digitalen Raum wird durchweg positiv angenommen“, sagt Mollenschott. Das interdisziplinäre Projektteam von mac und profine haben für das Projekt mehrere Monate gemeinsam gearbeitet. „Diese virtuelle Umgebung macht es möglich in die Welt von profine einzutauchen. Gemeinsam haben wir eine Plattform für Begegnungen und Erlebnisse geschaffen“, sagt Melanie Faehte, International Marketing Manager bei profine.