Start Digital Las Vegas Convention Center setzt auf Samsung

Las Vegas Convention Center setzt auf Samsung

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA), Samsung Electronics America und Samsung SDS America präsentieren in der neuen West Hall des Las Vegas Convention Center (LVCC) ein hochmodernes digitales Erlebnis: Das Atrium der 130.000 Quadratmeter großen Erweiterung des Messe- und Kongresszentrums bietet ein elegantes Open-Air-Design und viel natürliches Licht. Es verfügt über ein interaktives Digital Signage-System, welches sowohl für die Besucherinformation als auch als Werbeplattform für Messeveranstalter und Aussteller dient. Highlight ist die riesige LED-Videowand mit 4,0 mm Pixel Pitch, die sich über knapp 1.000 Quadratmeter erstreckt.

Das Projekt begann im März 2020, als Samsung SDS den Zuschlag für die digitale Transformation der West Hall mit Samsung Display-Technologie und Beschilderung erhielt. Das Herzstück des neuen Signage-Netzwerks sind Samsung-Displays. Die von Design Communications Ltd. (DCL) realisierte Installation erlaubt die Steuerung von Inhalten und Geräten, Videowand-Mapping und interaktiven Funktionen über das plattformübergreifende CMS von 22Miles.

Samsung im LVCC (Fotos: Samsung)

Neben der auf der Samsung IF-Serie basierenden Videowand kommt die 1,2-mm-microLED-Technologie „The Wall“ von Samsung auf 14 Wegweisern und drei Pylonen zum Einsatz. Sechzehn digitale Touchscreen-3D-Wayfinder visualisieren den Innenraum. Dreiundneunzig Tagungsräume sind mit den 49-Zoll-Displays von Samsung ausgestattet. Darüber hinaus führen sieben große Overhead-Wegweiser durch die Räume und informieren und unterhalten die Besucher.

Info: www.samsung.de , www.lvcva.com