Start Digital ssm veröffentlicht eigene Messe-App

ssm veröffentlicht eigene Messe-App

ssm hat zum 1. Juni eine eigene Messe-App veröffentlicht. Mit der Applikation für mobile Endgeräte stellen Messe- und Kongressveranstalter Besuchern und Ausstellern aktuelle Information zur Verfügung. Dabei stand von Anfang an der wirtschaftliche Mehrwert im Mittelpunkt der Entwicklung. „Mit der ssm Messe-App lässt die mobile Messekommunikation den Status als Gadget hinter sich“, so Oliver Brix, Produktmanager der ssm Messe-App, „die Entwicklung stand unter der Frage, wie wir die Beteiligten einer Messe möglichst effektiv über ihr Smartphone unterstützen können.“

Neben den relativ günstigen Beschaffungskosten durch einen modularen Aufbau und dem geringen internen Ressourcenbedarf für die Pflege, bietet die ssm Messe-App auch Vermarktungsmöglichkeiten durch Sponsoring, Werbung (auch zielgruppenbezogen) und Premium Content. Die App besteht aus einem Standardmodul, das für jede Messe angepasst und erweitert werden kann. Mit Zusatzmodulen lassen sich Funktionen ergänzen, wie etwa elektronische Visitenkartenübergabe, Couponing, Einbindung von Tweets und Feeds oder eine automatisierte Messeberichtsfunktion für die Besucher.

Basis aller Lösungen ist eine zentrale Datenbank sowie ein Content-Management- und Konfigurationsportal. Alle Inhalte und sogar die Menüstruktur können jederzeit aktualisiert werden, denn die Messe-App wird dynamisch aus einer Datenbank erzeugt. So können während der Messe neue Bereiche oder Funktionen freigeschaltet werden.

Den Praxistest hat die ssm Messe-App bereits bestanden, wie Katja Meile, Senior-Marketing-Managerin bei Euroforum, Düsseldorf, bestätigt: „Zur Handelsblatt Jahrestagung Direktmarketing hat ssm für uns kurzfristig eine App realisiert. Die Zusammenarbeit war sehr gut, die Umsetzung problemlos und von den Besuchern haben wir ein tolles Feedback erhalten.“

 

Info: www.ssm-messeapp.de