Start Business familie redlich wird BMZ Leadagentur

familie redlich wird BMZ Leadagentur

248

familie redlich hat den Pitch um die Leadagentur-Funktion des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gewonnen. Damit übernimmt die Berliner Agentur die Beratungs- und Kreativleistungen im Rahmen der politikbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit des Ressorts. Dazu gehören die Entwicklung von Kommunikationsstrategien und -konzepten, die Umsetzung einzelner Kampagnen sowie Werbeinformationsmaßnahmen in allen Kanälen.

Zum Mandat als Leadagentur gehört zudem die Koordination anderer Gewerke und Kreativdienstleister, die für das BMZ tätig sind. „Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung ist ein ebenso spannendes wie relevantes Thema“, so Claudio Gallio, Vorstandsmitglied der familie redlich AG. „Als Kommunikationsagentur, die sich ebenso gerne wie kompetent den virulenten Themen der Zeit widmet, freuen wir uns, das BMZ in diesen herausfordernden Zeiten kommunikativ unterstützen zu dürfen.“

Das BMZ hatte im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung drei Agenturen für drei Lose gesucht – gleich zwei davon konnte sich familie redlich sichern. Neben dem Leadagentur-Los werden sich die Kommunikationsspezialisten aus Berlin auch um das Thema Messe- und Dekorationsbau kümmern.

Anzeige:
On the Rock Consulting entwickelt individuelle Formate und gibt Ihrer Live Kommunikation einen Sinn

Mit dem Neukunden BMZ ergänzt familie redlich das Mandanten-Portfolio im Bereich multidisziplinäre gesellschaftspolitische Kommunikation, zu dem bereits das Bundesinnen-, das Bundesforschungs-, das Bundesarbeits- sowie das Bundesgesundheitsministerium gehören.

Anzeige: Text gelesen? Werbung gesehen? Können Sie auch haben . . .