Start Business Deutschland sucht Kreativunternehmer

Deutschland sucht Kreativunternehmer

303

Nach einer Verlängerung der Bewerbungsfrist können sich noch bis zum 3. Juli 2022  kreative Unternehmer*innen aus Deutschland für die Auszeichnung zum Kultur- und Kreativpiloten bewerben, die jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien vergeben wird. Gesucht werden Unternehmen und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen, die mit innovativem Gründergeist, Engagement und Mut ihre kreativwirtschaftlichen Ideen umsetzen.

Jedes Jahr werden 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft als Kultur- und Kreativpilot*innen durch die Bundesregierung ausgezeichnet. Die Ideen, Projekte und Initiativen der Titelträger*innen geben dabei einen Einblick in die Entwicklungsrichtungen der progressivsten und kreativsten Teile der Wirtschaft.

Mit welchen Themen sich die Kreativunternehmer*innen auseinandersetzen, konnte in einem Trendreport ermittelt werden, bei dem die Einreichungen des Jahres 2021 ausgewertet wurden. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigte fast 44% aller Einreichenden. Auch die Themen Teilhabe und Diversität spielten im letzten Jahr eine große Rolle. Welche Themen die aktuelle Bewerbungsphase 2022 bestimmen, wird auch in diesem Jahr durch das hinter der Auszeichnung stehende Netzwerk inotiv ausgewertet.

Anzeige:
On the Rock Consulting entwickelt individuelle Formate und gibt Ihrer Live Kommunikation einen Sinn

Ein erster Blick auf einige der Einreichungen und die Vielfalt der kultur- und kreativwirtschaflichen Gründungen kann aber bereits beim Online-Voting geworfen werden. Bis zum 7. Juli 2022 kann für das Favoritenprojekt abgestimmt werden. Die drei Unternehmen mit den meisten Stimmen überspringen die Vorauswahl und werden direkt zu den Auswahlgesprächen eingeladen.

Bewerbungen sind online möglich.