Start Business Messe Stuttgart präsentiert sich auf der IMEX

Messe Stuttgart präsentiert sich auf der IMEX

575

Während sich nach einer langen Phase ohne Messen, Kongresse und Veranstaltungen bei der Messe Stuttgart die Messehallen und Kongressräume auf ihrem Messegelände am Stuttgarter Flughafen wieder füllen, ist auch auch das Unternehmen selbst Ausstellerin auf Messeplätzen in Deutschland und weltweit. Nach zweijähriger Pause präsentiert sie sich wieder auf der IMEX, die vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 stattfindet.

Claudia Döttinger (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)
Claudia Döttinger (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)

„Das Team Akquisition & Marketing des Bereichs Gastveranstaltungen & Kongresse beteiligt sich auf dem Deutschland-Stand gemeinsam mit Neumann & Müller, um seine Event- und Messekompetenz einem internationalen Publikum zu präsentieren“, erklärt Claudia Döttinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart und Direktorin Gastveranstaltungen & Kongresse. Mit der Messe Stuttgart ist auch Stuttgart Marketing auf dem Deutschland-Stand präsent, gemeinsam mit weiteren Event-Destinationen aus der Region Stuttgart.

„Dass wir uns im Rahmen der Region Stuttgart in Frankfurt präsentieren, hat bereits lange Tradition. Stuttgart bietet nicht nur eine Vielzahl an Veranstaltungslocations, sondern verfügt zudem über eine Fülle von After-Work-Angeboten, mit herausragender Gastronomie, zahlreichen Sehenswürdigkeiten, vielfältigen Kultureinrichtungen und Shoppingmöglichkeiten. Denn die Kundinnen und Kunden wünschen ein attraktives Rahmenprogramm, welches lokale Besonderheiten einbindet. Nur so können wir uns als Standort von anderen abheben“, erklärt Döttinger weiter.

Stefan Lohnert (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)
Stefan Lohnert (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)

Im Fokus des MICE-Branchentreffs steht dieses Jahr das Thema Natur. Eine Steilvorlage für die Messe Stuttgart, findet Stefan Lohnert, Geschäftsführer des Unternehmens: „Wir waren in Sachen Nachhaltigkeit schon immer Trendsetter in der Branche und sind bereits seit 2019 ein klimaneutral zertifizierter Messestandort. Beste Beispiele sind unsere Solarkollektoren auf den Dächern der Messehallen und dem Bosch-Parkhaus, Ladeplätze für E-Autos und E-Bikes auf dem Messegelände, Sammelstellen für Mehrwegflaschen und natürlich die zusätzlich zum S-Bahn-Anschluss im Dezember 2021 in Betrieb genommene Stadtbahnlinie U6. Sie verbindet die Messe Stuttgart und den Flughafen Stuttgart nun ebenfalls direkt mit der Stuttgarter Innenstadt und dem dortigen Hauptbahnhof. An der Stadtbahnhaltestelle ‚Messe West‘ ist zudem eine RegioRadStuttgart-Station zum Entleihen von Fahrrädern und Pedelecs entstanden.“

Die Messe Stuttgart möchte nach den Veranstaltungsausfällen und -verschiebungen der letzten zwei Jahre schnell wieder in den Normalmodus zurückkehren. „Wir haben sehr treue Gastveranstalter, die auch über die Pandemie hindurch an unserer Seite geblieben sind“, erklärt Lohnert. „Für 2024 rechnen wir daher fest damit, ein neues Rekordjahr einstellen zu können. Erklärtes Ziel ist es, in diesem Geschäftsjahr die Marke von 200 Millionen Euro Umsatz zu erreichen. Da schadet es sicher nicht, uns weiter in der Branche ins Gespräch zu bringen.“