Start Business We Do und Astrid Frohloff starten HelloHybrid

We Do und Astrid Frohloff starten HelloHybrid

632

Die Kreativagentur HelloHybrid soll die Content- und Kreativkompetenzen von We Do und Astrid Frohloff für digitale Events bündeln. In einer Mischform aus real und digital will HelloHybrid virtuelle Events in Fernsehqualität“ ins Netz bringen. We Do ist eine der führenden deutschen Agenturen für Gesellschafts- und Politikkommunikation, während Astrid Frohloff seit mehr als 25 Jahren im Fernseh- und Konferenzgeschäft unterwegs ist. Die TV-Journalistin und Moderatorin ist bekannt aus „Kontraste“/ARD und den SAT.1-Nachrichten. Außerdem berät sie Organisationen, Stiftungen und Verbände in der Kommunikation.

„Wir ergänzen uns symbiotisch, weil wir unsere langjährige Erfahrung exzellent miteinander verknüpfen können“, so We Do Geschäftsführer Gregor C. Blach, Mitgründer von HelloHybrid, und ergänzt: „Astrid Frohloff ist nicht nur ein bekanntes TV-Gesicht, sie bringt auch profunden journalistischen Hintergrund mit. Hinzu kommt ihre Erfahrung in der Beratung von Führungskräften und als Event-Moderatorin. Mit We Do und unserem Team liefern wir kreative Expertise: von der Konzeption des Events, über die visuelle Gestaltung bis hin zur Begleitung und Umsetzung in TV-Qualität sowie Social-Media-Maßnahmen und der Aktivierung von Teilnehmenden.“

Erst kürzlich beurteilte etwa das jährliche Handelsblatt-Rhetorik Ranking die CEOs erstmals nicht nur nach Ihrem persönlichen Auftritt, sondern auch nach der Qualität ihrer Digital-Events. Astrid Frohloff ist überzeugt: „Die Zukunft von Veranstaltungen und Konferenzen liegt in der schlauen Vernetzung von analog und digital. Die öffentliche und geschäftliche Kommunikation haben sich mit der Pandemie verändert, das Visuelle ist stark in den Vordergrund gerückt.“

Das bestätigt auch eine Studie der Universität Hohenheim zur CEO-Kommunikation. Demnach werden Visualisierungen und Videos, die den Inhalt der Rede im Hintergrund unterstützen, bei Auftritten von CEOs immer wichtiger. Bilder und Diagramme bleiben in der Regel besser in Erinnerung als Worte. Auf diesen Trend setzt auch Ina von Holly von We Do, ebenfalls Mitgründerin von HelloHybrid: „Moderne Inszenierung von CEO-Kommunikation heißt, auch bei Events alle Vorteile der digitalen Kommunikation zu nutzen. Damit können wir Konferenzen dynamischer und spannender machen.“