Start Business Mutabor besetzt mehrere Führungspositionen

Mutabor besetzt mehrere Führungspositionen

518

Zum Jahresausklang gewinnt Mutabor drei Führungskräfte mit ganz unterschiedlichen vorherigen Stationen für sich. Nina Eckhardt wechselte von MetaDesign zu Mutabor, wo sie als Client Service Director antritt. Daniel Koval kommt nach knapp zehn Jahren Selbständigkeit als Executive Creative Director. Christoph Kronenberg war zuvor bei der Unternehmensberatung GMK tätig. Er startet als Account Director.

Nina Eckhardt war acht Jahre bei MetaDesign. Ihre Karriere begann die zweifache Mutter in ihrer Geburtsstadt Hamburg in einer inhabergeführten Agentur für CI/CD & Packaging Design. Danach führte ihr beruflicher Weg nach Düsseldorf, wo sie unter anderem bei KW43 Branddesign und zuletzt bei MetaDesign Kunden wie Deutsche Telekom, Dräger und Miele.

Der preisgekrönte Designer Daniel Koval gibt nach fast zehn Jahren seine Selbstständigkeit auf. Zuvor arbeitete er unter anderem bei MetaDesign, Interbrand CEE, DMC Group, Jung von Matt und CSA (New York) für Kunden wie TUI, Langenscheidt und Allianz.

Christoph Kronenberg ist Betriebswirt und diplomierter Designer. Sein beruflicher Werdegang begann bei DAW, einem Hersteller von Baufarben und Wärmedämmung als Kommunikationsdesigner. Darauf folgten einige Jahre der Selbstständigkeit, in denen er parallel den zweiten Master in Pforzheim absolviert und seinen Schwerpunkt auf Design- und Markenberatung verlagert. Nach mehreren Jahren als Senior Brand Consultant bei der Unternehmensberatung GMK in Köln kommt er als Account Director.

Hier lesen: Mutabor verstärkt Team um drei Expertinnen