Start Business Michael Kynast in den Fama-Vorstand gewählt

Michael Kynast in den Fama-Vorstand gewählt

163

Am 23. November 2020 wählten die Mitglieder des Fama – Fachverband für Messen und Ausstellungen – einen neuen Vorstand. Dabei wurde der Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, Michael Kynast, neu in diesen gewählt. In seinem neuen Ehrenamt ist er nicht nur als Schatzmeister des Fachverbandes tätig, sondern übernimmt darüber hinaus zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden des Fama, Hans-Joachim Erbel, die Zusammenarbeit mit Partnerverbänden der Veranstaltungs- und Messewirtschaft und die Außenkommunikation des Verbandes gegenüber der Politik. Der Geschäftsführer der Messe Erfurt war einer der Initiatoren der Gründung der Allianz der Veranstaltungswirtschaft Thüringen AVwT und unterstützt den Verein als Beisitzer des Vorstandes, um im engen Austausch mit der Thüringer Landesregierung, Bundes- und Landtagsabgeordneten Mittel und Wege zu finden, die Thüringer Veranstaltungswirtschaft aus der Corona-Krise zu führen und ihr Überleben zu sichern.

„Die Messewirtschaft erlebt derzeit ihre schwerste Krise seit dem zweiten Weltkrieg. Seit März 2020 befindet sich die Messe- und Veranstaltungswelt in einer ungewollten Ruhephase. Es finden derzeit gravierende Veränderungen statt, auf die wir als Verband und Messeveranstalter reagieren müssen“, so Henning Könicke, Vorstand des Fama. „Ich freue mich deshalb sehr, dass wir mit Michael Kynast einen erfahrenen Kollegen aus dem Messe- und Veranstaltungsgeschäft in den Vorstand wählen konnten, der selbst auf eine langjährige Erfahrung im Messewesen zurückblickt und sich nun für den Verband und die Außenwirkung der Messewirtschaft in Deutschland einsetzt. Mit seiner Expertise haben wir eine starke Persönlichkeit im Vorstand“.

Seine Karierre begann Michael Kynast in der Leipziger Messe als Projekt- und kurz darauf als Bereichsleiter für Messen und Veranstaltungen und Mitglied der Geschäftsleitung. 2002 bis 2016 war er Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren mbH und führt seit Dezember 2016 die Geschicke der Messe Erfurt GmbH, des zweitgrößten Messestandortes in den neuen Bundesländern.

Info: www.fama.de