Start Business BAU China meldet 636 Aussteller und 48.000 Besucher

BAU China meldet 636 Aussteller und 48.000 Besucher

Die BAU China, führende Messe in der Asien-Pazifik-Region für „Building Systems Solutions, High-End Technologies and Materials“ fand vom 29. Oktober bis 1. November 2020 statt. Seit der Premiere 2017 als Fenestration BAU China, wurden Ausstellungssegmente, analog zur BAU in München, integriert. Mit der neu geschaffenen RealTech Expo soll zukünftig der Bereich Real Estate weiter ausgebaut werden. Veranstalter der BAU China ist die MMU BAU Fenestration, eine Holding-Tochtergesellschaft der Messe München.

„Trotz der Auswirkungen der Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen internationalen Reisebeschränkungen sind wir mit dem Ergebnis der BAU China sehr zufrieden“, berichtet Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Mit einer Ausstellungsfläche von 39.000 Netto-Quadratmetern (Brutto: 95.000) und über 48.000 Besuchern (90.000 Besuche) liegt das Ergebnis zwar unter dem Vorjahreswert, allerdings zeigt sich auch, dass der Stellenwert der BAU China für die Bau- und Architekturbranche steigt. Dies spiegelt sich auch in den Ausstellerstimmen. Deren Tenor: Die BAU China hat so viele Fachbesucher angezogen, sie ist die erfolgreichste Messe auf dem asiatischen Markt in diesem Jahr. Die BAU China ist der Marktplatz für Zukunft und Innovation.“

Den Stellenwert der Veranstaltung unterstreicht auch Hubert Aiwanger, stellvertretender Bayerischer Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, der die Messe vor einem Jahr persönlich eröffnete und der dieses Jahr seine Grußworte per Videobotschaft übermittelte: „Wir sehen gerade in Corona Zeiten, wie wichtig es ist, dass das Bauen sich verbessert, dass wir beste Immobilien haben und dass wir die Energieeffizienz steigern. Der Mensch konzentriert sich wieder mehr auf sein individuelles Lebensumfeld, hier passt diese Messe wunderbar.“

Mehr als 48.000 Besucher (mehr als 90.000 Besuche) aus 25 Ländern verzeichnete die BAU China. Die 636 Aussteller (2019: 778) kamen aus 8 Ländern. Top-Ausstellerländer neben China waren (in dieser Reihenfolge): Deutschland, Italien, Japan. Die nächste BAU China findet vom 02. bis 05. November 2021 in Shanghai statt.

Info: www.messe-muenchen.de