Start Venues Barbican präsentiert auf IMEX renovierte Konferenzräume

Barbican präsentiert auf IMEX renovierte Konferenzräume

1044

Das Londoner Barbican Centre will auf der IMEX 2023 über die Modernisierungen und Renovierungsarbeiten in den Frobisher-Veranstaltungsräumen informieren. Die Veranstaltungsräume zeichnen sich nun durch ein zeitgemäßes Design aus und sollen der Location einen modernen Look verleihen, der den Ruf des Barbican Centre als eine der führenden Veranstaltungsstätten für Konferenzen, Meetings und Events in London bestätigen. Die Location bietet Platz für bis zu 750 Teilnehmer in der Konferenzsuite im 4. Stock des Barbican Centre.

Die Renovierungsarbeiten umfassen die Neuverlegung des Teppichs im gesamten Gebäude. Dabei wurde ein Milliken-Teppich verwendet, der kohlenstoffneutral ist und aus recycelten Garnen und Materialien hergestellt wird. Der neue Teppichboden ist nicht nur nachhaltig, sondern soll auch die Akustik in allen Räumen erheblich verbessern.

Frobisher Auditorium (Foto: Barbican)

In allen Räumen wurden außerdem erhebliche Investitionen in eine aktuelle AV-Ausrüstung getätigt. Dazu gehören auch neue HD-Projektoren. Abgerundet werden die Arbeiten, die wesentlich zur ökologischen Nachhaltigkeit des Barbican beitragen, durch die Modernisierung der Beleuchtung und der LEDs sowie des Heizungssystems.

Lee Dobson, Leiter des Veranstaltungsmanagements im Barbican: „Ein neuer Teppich und neue Heizungssysteme sind nicht unbedingt die auffälligsten Renovierungsarbeiten, aber sie stellen eine bedeutende Investition dar und sind entscheidend dafür, dass das Barbican seinen Platz als führendes Haus für nachhaltige Konferenzen behaupten kann.

Das Barbican befindet sich in der Londoner City und kann in seiner voll ausgestatteten Konzerthalle, seinen Theatern, Konferenzsuiten und Sitzungssälen Veranstaltungen für zehn bis 2.000 Gäste durchführen.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt