Start Venues Westfalenhalle, Messe und Kongress Dortmund lassen Barrierefreiheit prüfen

Westfalenhalle, Messe und Kongress Dortmund lassen Barrierefreiheit prüfen

734

Die Westfalenhallen Unternehmensgruppe hat in den vergangenen Jahren nach und nach alle Teile des Unternehmens auf Barrierefreiheit prüfen lassen. Messe Dortmund, Kongress Dortmund und Westfalenhalle tragen nun das Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ des Projekts „Reisen für Alle“. Ziel dieses Projektes ist es, Freizeiteinrichtungen und touristische Angebote für alle Besucher zugänglich und nutzbar zu machen.

„Reisen für Alle“ ist eine bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit, welche in Zusammenarbeit mit Betroffenenverbänden und touristischen Verbänden entwickelt wurde. Nach klaren und standardisierten Qualitätskriterien bewerten in dem Verfahren ausgebildete Erheber die Nutz- und Erlebbarkeit von Einrichtungen und Angeboten. Ergebnis sind detaillierte und verlässliche Informationen, die für Menschen mit Behinderung als Grundlage für Reise- und Teilnahmeentscheidungen dienen sollen.

In Dortmund ist die Barrierefreiheit von Messehallen, Kongresszentrum und Westfalenhalle nun offiziell geprüft. Detaillierte Angaben dazu sind mittlerweile unter anderem auf den jeweiligen Unternehmens-Webseiten veröffentlicht – als Guide für Menschen mit Behinderung, die einen Besuch hier planen. Sie erhalten so genaue Angaben dazu, wie sich vor allem folgende Zielgruppen in den jeweiligen Räumlichkeiten bewegen können.

Sabine Loos (Foto: Messe Dortmund)
Sabine Loos (Foto: Messe Dortmund)

Auf den einzelnen Webseiten der Unternehmen, aber auch auf der eigenen Internetseite von „Reisen für Alle“ finden Interessierte einen Überblick darüber, ob es beispielsweise gesonderte Parkplätze gibt, stufenlose Zugänge, spezielle Höranlagen oder auch geeignete sanitäre Anlagen. Zusätzlich bilden einheitliche Piktogramme ab, inwiefern für die einzelnen zuvor genannten Gruppen eine Barrierefreiheit komplett oder auch teilweise gewährleistet ist.

Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe: „Egal ob in den Messehallen, in den Kongressräumen oder in der Westfalenhalle: Wir heißen hier in Dortmund regelmäßig Tausende Menschen willkommen. Dabei leben wir Vielfalt: Die Menschen kommen aus den verschiedensten Branchen, aus den verschiedensten Ländern und Kulturkreisen. Jede und jeder von ihnen kann sich nun transparent und verlässlich darüber informieren, wie wir auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Das sehe ich als großen Mehrwert. Für einen bedeutenden Veranstaltungsort wie wir ihn bieten sind derartige Services essenziell.“

Anzeige:
KIWI Event Services GmbH, die Experten der Eventreinigung, bieten für Veranstaltungen aller Art umfassende Hygienekonzepte an