Start Venues Südkorea mit TV-Werbespot für deutschen MICE-Markt

Südkorea mit TV-Werbespot für deutschen MICE-Markt

142

Südkorea belegte laut ICCP-Statistik 2019 den vierten Platz gemessen an den meisten Meetings im asiatisch-pazifischen Raum und auch weltweit zählt das Land zu den aufstrebenden MICE-Destinationen. Dennoch fanden vor Covid-19 rund 70 bis 80 Prozent der internationalen Konferenzen jährlich in Europa und Nordamerika statt. Um seine Marktpräsenz international zu steigern und sich innerhalb der Branche stärker zu positionieren, veröffentlicht Korea diesen Monat eine dokumentarische Werbung, die auf den Fernsehkanälen CNN und Discovery in den USA sowie in Europa, darunter auch in Deutschland, zu sehen ist.

Darüber hinaus kam die koreanische MICE-Industrie auch während den vergangenen Monaten nicht zum Stillstand. Zahlreiche neue MICE-Angebote wie das Aqua Planet Gwanggyo im Suwon MICE-Komplex oder Pläne für neue Kongresszentren, wie die des ersten Kongresszentrums in der Provinz Gangwon, erweitern das Angebot für Veranstaltungsplaner.

Südkoreas MICE-Angebot im TV

Seoul, Gyeonggi und Busan sind die drei wichtigsten Regionen für die meisten MICE-Veranstaltungen in Korea. Um das Angebot und die vielfältigen Möglichkeiten zur Ausrichtung von Events und Incentive-Reisen auf dem internationalen Markt zu positionieren, startete Südkorea im März mit der Schaltung von Werbespots in zwei weltweiten Fernsehkanälen. Sowohl zu Hauptsendezeiten am Tag als auch zur Primetime sind die Werbesports zum Beispiel im US-amerikanischen Fernsehsender CNN zu sehen. Innerhalb der Fernsehsenderfamilie Discovery werden die 30 Sekunden langen Beiträge neben der USA auch in Deutschland sowie in Spanien, Frankreich, Italien, UK und in Südostasien ausgestrahlt.

„Auf dem europäischen und dem US-Markt gibt es bisher nicht viele Teilnehmer, die Korea für Incentive-Reisen und Business-Events bereisen, aber wir glauben, dass diese Märkte ein großes Potenzial darstellen“, so Moon Sang Ho, Marketing Director der Korea Tourism Organizaion. Dieses Potential will Südkorea aktivieren und MICE-Planer weltweit überzeugen.

Tagen zwischen Haifisch und Qualle in Gyeonggi

Der Suwon MICE-Komplex in der Provinz Gyeonggi öffnete Anfang 2019 seine Pforten mit der Eröffnung des Suwon Convention Center, gefolgt vom Courtyard Marriott Suwon Hotel. Der Aqua Planet Gwanggyo ist die vierte und letzte Erweiterung des Komplexes und komplementiert diesen mit einer Gesamtfläche von 6.500 Quadratmetern und 2.000 Tonnen Aquariumsfläche. Von Haien über Mantarochen bis zur „Jellyfish Lab“ können Besucher in neun Zonen 210 verschiedene Arten von Meerestieren erleben. Die neue Attraktion soll maßgeblich dazu beitragen, den Suwon MICE-Komplex als repräsentativen Veranstaltungsort der südlichen Region Gyeonggi zu etablieren. Der Veranstaltungskomplex liegt eine Autostunde vom internationalen Flughafen Incheon entfernt und verfügt über eine direkte U-Bahnlinie, die in 30 Minuten nach Gangnam führt. Unter weitreichenden Sicherheits- und Hygienestandards sollen MICE-Gruppen dort schon bald neue Eventerlebnisse erfahren.

Erstes Kongresszentrum auf der Insel Chuncheon

Das COEX in Seoul, das Kintex in Gyeonggi und das Bexco in Busan – an die derzeit größten Kongresszentren Koreas möchte zukünftig auch die Provinz Gangwon anknüpfen. Auf der Insel Hajungdo in Chuncheon soll der Bau des ersten internationalen Kongresszentrums der Provinz entstehen. Die große Nachfrage nach einem solchen Veranstaltungsort in der Region stieg vor allem seit der erfolgreichen Ausrichtung der Olympischen Winterspiele und dem landesweit vierten Platz für MICE-Veranstaltungen im Jahr 2018 stetig an.

Nach den vorläufigen Plänen wird das neue Kongresszentrum voraussichtlich eine Grundstücksfläche von 54.200 Quadratmetern sowie eine Gesamtfläche von 36.900 Quadratmetern aufweisen. Die Provinz Gangwon umfasst die nordöstliche Region der koreanischen Halbinsel. Dazu gehören die großen Städte Gangneung, Chuncheon und Pyeongchang. Die KTX-Linie verbindet diese Städte der Provinz in weniger als zwei Stunden mit Seoul.

Weitere Informationen zu Südkorea unter www.koreaconvention.org.