Start Business Trendfairs kündigt neues Format „swiss interior expo“ an

Trendfairs kündigt neues Format „swiss interior expo“ an

149

Der Münchner Messeveranstalter Trendfairs GmbH ist in die Umsetzung eines neuen Formats eingestiegen: Die neue „swiss interior expo“ soll im November 2024 erstmals interessierte Besucher aus der Schweiz und den grenznahen Gebieten anziehen.

Messeveranstalter Trendfairs ist im Segment moderne Küche und Wohnen bereits mit anderen Messen aktiv und hat einen Veranstaltungscluster etabliert, der Aussteller aus der Küchen-, Möbel- und Einrichtungsbranche einem interessierten Fachpublikum bestehend aus Küchen-, Einrichtungsfachhandel, Objekteinrichtung, Architektur und Handwerk sowie Investoren zusammenführt. Zu dem Portfolio zählen hierbei die etablierten Fachmessen area30 in Löhne sowie die küchenwohntrends in Salzburg.

„Trendfairs versteht sich als Akteur der Branche mit dem Ziel, den Bedarf des Marktes aufzuspüren und neue Formate zu konzipieren. Eine umfassende Marktrecherche sowie viele Gespräche haben uns gezeigt, dass die Schweiz ein hohes Potenzial für ein eigenständiges Küchen- und Wohn-Event bietet. Mit dem Launch der ,swiss interior expo’ bieten wir im November 2024 der Fachwelt eine Netzwerk-Plattform zum Wissensaustausch, zur Präsentation von Neuheiten und Highlights sowie zum Ordergeschäft. Ein wesentliches Detail dabei ist, im Land für das Land eine Plattform zu etablieren. Daher entwickeln wir nun auf Basis unserer Expertise aus den Küchen- und Wohnwelten ein auf den Schweizer Markt passgenaues, neues Messeformat“, verkündet Michael Rambach, Gründer und Gesellschafter von Trendfairs.

Anzeige: “Fair Rent – Ihr Partner für die Messeausstattung“ Bei Fair Rent erhalten Sie die perfekte Ausstattung für Messen

Zur neuen Fachmesse mit dem Namen „swiss interior expo“ („siex“) will Trendfairs in Kürze detaillierte Informationen zum exakten Termin im November 2024 sowie zum Standort kommunizieren.