Start Business 27 Bronze-Gewinner beim Effie Germany 2021

27 Bronze-Gewinner beim Effie Germany 2021

244

Im 40. Jubiläumsjahr des Effie Germany gibt es 27 Bronze-Preisträger. 21 Einreichungen qualifizierten sich für Bronze beim B2C Effie, drei Cases beim B2B Effie und drei Einsendungen beim Health Effie. Die diesjährigen Gewinner werden am 25. November 2021 bei der feierlichen Effie Gala in Leipzig ausgezeichnet und der Gewinner des Grand Effie 2021 bekannt gegeben. Der Effie Kongress mit den Präsentationen der Gold-Gewinner wird digital am 18. November 2021 übertragen.

Beim B2C Effie sichert sich die Agentur thjnk mit der Aktivierung für die “Škoda Wechselwochen“ und der Employer-Branding-Kampagne „Jobs für Deutschland“ für die Deutsche Bahn sowie für die PR-Arbeit „Vom Stahlproduzenten zum Corporate Influencer fürs Klima“ für Thyssenkrupp gleich drei Mal Bronze. OMD Germany gewinnt ebenfalls drei bronzene Effies: zwei mit dem Kunden McDonald‘s für die Innovation im Bereich Media für „ Summer Lovin’“ sowie „YES, We’re Open!“ sowie einen weiteren für die Media Strategie zu „Diabetes-Driven-Data-Pool“ für die Allianz Lebensversicherung.

Die KFC TikTok-Challenge „#KFCMakeItLegendary“ von Butter. wird gleich doppelt mit Bronze ausgezeichnet: in den Kategorien Highlights sowie Social Media. Auch DDB Group Germany erhält mit dem Kunden Deutsche Telekom zwei bronzene Effies: zum einen für die Doing-Good-Kampagne „#Dabei – Gegen Hass im Netz. Worte dürfen nicht zur Waffe werden.“ sowie für die Einführung von 5G mit „Wie die Telekom aus dem Stand zum Innovationsführer bei 5G wurde“.

Außerdem gewinnt auch Scholz & Friends Family zwei Mal Bronze für die Markenkampagnen „Deka goes Hollywood“ für Deka Investments sowie für „Good Morning, Germany“ für McDonald’s. Auch Serviceplan sicherte sich doppelt Bronze mit der Aktivierung für „Taxfix und fertig! Steuererklärung? Das kann jeder!“ sowie mit der Markenkampagne „Du bist nicht allein“ für die R+V Versicherung.

Das Highlight „Electric Boogie: Ein elektrisches Tanzbattle über den Dächern Berlins“ von BBDO für smart wird ebenso mit Bronze prämiert wie die Media Strategien „Airwaves: Das freshste Gum am Block“ von MediaCom und „Jetzt geht’s rund! Ein Spielball sorgt digital für mächtig Wirbel und wird im Spielzeugregal zum Matchball“ von Mediaplus für den Spielzeughersteller Bakugan.

Weitere Preisträger sind Press Factory für die PR-Arbeit zu „Till Lindemann isst einen Pflanzenburger zum Veganuary 2021“ für Like Meat, We Are Social Deutschland für die Social-Media-Kampagne „Fight Club Faces“ für DKMS sowie die UX/CX-Kampagnen von Interone „Nachhaltige Verbesserung des Spendenprozesses – für Hilfe die bleibt“ für SOS Kinderdorf und „ALDI SÜD: vom Handzettel zum Handyzettel“ von Snoopstar.

Beim B2B Effie qualifizierten sich Scholz & Friends Family mit der PR-Arbeit für den Regionalverband Ruhr „Ruhrgebiet: Das erste Standortmarketing mit eingebautem FOMO-Effekt, add2 mit der Social-Media-Kampagne „CO2-neutral bis 2035“ für den Energieversorger Uniper sowie die Agentur zuk. mit der Transformation des IT-Dienstleisters q.beyond „Beyond konventionell“.

Die Bronze-Gewinner beim Health Effie sind GGH MullenLowe mit der Aktivierung „Keiner will’s mit Nagelpilz“ für das Canesten EXTRA Nagelset und Scholz & Friends Family mit „Die AHA-Formel gegen Corona“ des Bundesministeriums für Gesundheit. Außerdem erhält OMD Germany mit der Media Strategie für „Diabetes-Driven-Data-Pool“ für die Allianz Lebensversicherung neben Bronze beim B2C Effie auch Bronze beim Health Effie.

Hier lesen: Effie Gala in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig