Start Business Future für Events: real, virtuell und hybrid?

Future für Events: real, virtuell und hybrid?

Am 7. Dezember veranstaltet die DRP group (DRPG) eine Live-Online-Diskussion aus dem DRPG 212 Studios. Inhaltlich geht es um das Thema „Back to the Future für Events: real, virtuell und hybrid?“ unter Leitung von Dagmar Mackett.

Hintergrund: Die Möglichkeit zur virtuellen Kommunikation war für die gesamte Unternehmenskommunikation ein Helfer in der Not. Für die Eventbranche war und ist es überlebenswichtig. „Aber obwohl wir staunen und uns neugierig in der virtuellen Welt umtun, möchten wir doch lieber zu unseren „realen“ Events zurück. Mensch fühlt eben“, so Klaus Meier von DRPG Deutschland.

Die Frage ist, bei aller Unsicherheit über das Virus, wie geht es weiter? Wie und wann schürt man das Vertrauen unter den Eventprofis, wieder Veranstaltungen vor Ort zu organisieren, und wie überzeugt man dann das Publikum, auch dorthin zu gehen? Allerdings hätte „virtual“ auch viele Vorzüge, die die Veranstalter nun nicht mehr missen wollen, beispielsweise die Möglichkeit zur „Extended Reality“ und zu mehr Auswahl für das Publikum, welche Inhalte konsumiert werden wollen.

Also ist die Zukunft vielleicht eine Mischung von real und virtuell: hybrid? Was muss man dann dabei bedenken, wenn ein Teil des Publikums im Raum, der andere Teil aber vor dem Bildschirm sitzt? Erreiche man beide mit den gleichen Inhalten? Welchen Möglichkeiten gibt es, hybride Events so zu gestalten, dass sie alle Teile des Publikums erreichen? Welche Berührungspunkte kann es zwischen dem Präsenz- und Fernpublikum geben? Und kann man virtual und hybrid ebenso monetarisieren wie „real“?

Die Technik spielt bei der Umsetzung auch eine immer bedeutendere Rolle. Welche Funktionalität wird wirklich gebraucht? Und was sind die Trends für 2021, die sich herauskristallisiert haben?

Die Live-Online-Diskussion aus den DRPG 212 Studios findet am 7. Dezember 2020 um 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung sind hier möglich: https://live.drpg.events/login