Start Business red dot: best of the best für Triad Berlin

red dot: best of the best für Triad Berlin

86

Für den Event der Nord Stream AG „The Arrival“ erhält Triad Berlin in der Kategorie „Corporate Event“ den red dot: best of the best. „Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeit aus 6.823 Einreichungen ausgewählt und mit dem red dot: best of the best ausgezeichnet wurde“, so Harald Lipken, Kreativdirektor Event, Triad Berlin. 

15 Experten aus aller Welt bildeten 2012 die red dot-Jury, die in einem mehrtägigen Prozess jede einzelne Einreichung live und vor Ort beurteilte. Am 24. Oktober 2012 erfahren die red dot: best of the best-Preisträger im Rahmen der feierlichen Preisverleihung, wer mit der Höchstauszeichnung red dot: grand prix geehrt wird. In der Sonderausstellung „Design on stage – winners red dot award: communication design 2012″ in der Alten Münze Berlin werden die Siegerarbeiten vom 25. bis 28. Oktober 2012 präsentiert. 

Als Generalübernehmer verantwortete Triad Berlin am 8. November 2011 die Umsetzung der Feierlichkeiten zur Fertigstellung der längsten europäischen Offshore-Erdgaspipeline durch die Ostsee. Eine der größten Schwierigkeiten bestand darin, das eigentlich unsichtbare Produkt „Erdgas“ sichtbar zu machen. Dies gelang, indem die Form eines CH4-Moleküls als Key Visual gewählt wurde. Als Symbol für die Ankunft des ersten Erdgases zog sich dieses Molekül als roter Faden durch alle Inszenierungen des Events. Insbesondere die Architektur spiegelte diese kommunikative Kernidee vor Ort durch fünf geodätische Kuppelzelte auf 6.500 Quadratmetern wider. Das begehbare Molekül zog als Landmark bereits aus der Ferne alle Blicke auf sich. Eine produzierte 360° Projektion führte die Gäste aus Politik und Wirtschaft durch die Meilensteine des Projektes.

 

Info: www.triad.de

 

Nord Stream Event (Foto: Triad Berlin)