Start Business Neue Partnerschaft: Asec Expo supported by Intersec

Neue Partnerschaft: Asec Expo supported by Intersec

Die zweite Auflage der African Security Exhibition & Conference (Asec Expo), die im April 2020 in der marokkanischen Hauptstadt Rabat stattfindet, wird in Zusammenarbeit mit Intersec, der Messemarke für Sicherheits- und Brandschutztechnik unter dem Dach der Messe Frankfurt veranstaltet. Die Partnerschaft auf dem afrikanischen Kontinent ist darauf ausgerichtet, der ASEC Expo wirtschaftlich und strategisch eine neue Dynamik zu verleihen.

 

Für die Messe Frankfurt, die unter den Marken Intersec und Secutech weltweit insgesamt 13 Messen für Sicherheitstechnik ausrichtet, ist es in dieser Branche die erste Zusammenarbeit auf dem afrikanischen Kontinent. Ziel des weltweit tätigen deutschen Unternehmens ist es, in dem boomenden afrikanischen Markt einen regionalen Stützpunkt zu etablieren und sich in einer Region mit hohem Potenzial als Messeveranstalter einen Namen zu machen.

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt: „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Veranstalter der Asec Expo. Da wir uns als Katalysator, Marktplatz und Multiplikator für Technologieentwickler in verschiedenen Ländern der Welt verstehen, ist es für uns wichtig und selbstverständlich, dass wir unser Know-how auch in dieser Region des afrikanischen Kontinents weitergeben.“

Die Asec Expo supported by Intersec ist eine reine Technologiemesse die eine Plattform für Meetings, Konferenzen und Workshops sein soll, die sich mit verschiedenen Sicherheitsfragen auseinandersetzen. Als Referenten werden international renommierte Berater und Experten für elektronische Sicherheitssysteme, Videoüberwachung, Cybersicherheit, Zutrittskontrollsysteme, Brandschutzanlagen, Objektschutz, Umgebungsschutz und andere Bereiche auftreten.

 

Info: www.safety-security-fire.messefrankfurt.com , www.messefrankfurt.com