Start Business IHK-Zertifikatslehrgang für Tourismus, Event und Catering

IHK-Zertifikatslehrgang für Tourismus, Event und Catering

Die International School of Management und die Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie (Wihoga) in Dortmund bieten gemeinsam mit der IHK Dortmund drei praxisbezogene Fachzertifikate für die Bereiche Tourismus, Event und Catering an. Die berufsbegleitenden Zertifikate finden jeweils freitagnachmittags und samstags statt und richten sich an Mitarbeiter von touristischen Unternehmen, Eventagenturen und Dienstleistern sowie Studierende aus dem Tourismusumfeld. Die ersten Kurse starten im Februar 2017.

„Tourismusmarketing mit neuen Medien“, „Incentive- und Eventmanagement“ sowie „Catering Management“ sind die ersten Zertifikate, die ISM und Wihoga gemeinsam entwickelt haben und nun zusammen mit der IHK in Zertifikatskursen anbieten. „Die Kombination aus wissenschaftlicher und praktischer Kompetenz macht die Weiterbildung für alle interessant, die bereits erste Vorerfahrung in der Touristik haben und sich intensiv mit den aktuellen Trends der Branche auseinandersetzen wollen“, erklärt ISM-Professor Bernd Schabbing, der die Zertifikate gemeinsam mit der Wihoga Dortmund auf den Weg gebracht hat. Zentrale Bestandteile der Kurse sind unter anderem Tourismuswirtschaft- und recht, Projektmanagement, Digitalisierung und E-Commerce sowie Operations Management und Personalmanagement.

Die Zertifikate können einzeln oder zusammen gebucht werden und schließen mit einer Abschlussprüfung in Form eines Praxisprojektes ab. Insgesamt wird es pro Themenfeld acht Unterrichtsblöcke geben, die sich auf einen Zeitraum von drei bis fünf Monaten verteilen. Optional sind Exkursionen geplant, unter anderem zur IMEX, die Theorie und Praxis eng verzahnen. Beim Cateringzertifikat bietet die Wihoga zudem auch eine Vermittlung in ergänzende Praktika an. Die Zertifikate eignen sich auch für die unternehmensinterne Personalentwicklung und können flexibel gestaltet auch alternativ in Blockwochen angeboten werden.

Info: www.ism-academy.de