Start Business Pro und Contra Pitch-Teilnahme

Pro und Contra Pitch-Teilnahme

In der Reihe „Essentials“ des Verlags Springer Fachmedien präsentieren das Autoren-Duo Lena Striegel und Stefan Luppold ein neues Fachbuch, das sich der Pitch-Problematik widmet.

Lena Striegel, Gewinnerin des „Deutschen Forschungspreises für Live-Kommunikation 2015“, und Professor Stefan Luppold, Leiter des Studiengangs Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) in Ravensburg, stellen ein Modell vor, mit dessen Hilfe die Entscheidung „Pitch-Teilnahme ja oder nein“ erleichtert und abgesichert werden soll. Relevante Kriterien fließen ein und werden in einem Gesamtkontext betrachtet, aber auch gewichtet. Analog zu einer Ampel kann das Modell bei Anfragen dabei helfen, ein klares „Mitmachen“ zu signalisieren (grün), einen „Erfolg sehr unwahrscheinlich“ anzeigen (rot) oder eine Mittel-Position zu indizieren (gelb).

Das auf entscheidungstheoretischen Ansätzen basierende Modell soll bei der Strukturierung helfen, mehr Sicherheit geben, einen Rahmen liefern und damit die oft rein subjektiv getroffenen Zu- beziehungsweise Absagen objektivieren. Abgerundet wird das „essential“ durch ein Praxisbeispiel.

Das Buch ist beim Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden in einer Print-Version und als eBook erhältlich.

Info: www.springer.com