Start Venues Toulouse profiliert sich als MICE-Destination

Toulouse profiliert sich als MICE-Destination

863

Als viertgrößte Stadt Frankreichs und Hauptstadt der Verwaltungsregion Okzitanien (französisch: Occitanie) positioniert sich Toulouse als Stadt der Kreativität und Dynamik, um B2B-Events unter den besten Bedingungen durchzuführen. Ein kräftiges wirtschaftliches Umfeld und ein dichtes Forschungs- und Innovationsökosystems verbindet sich hier mit einer rund 2.000-jährigen Geschichte und einem vielfältigen kulturellen Leben.

Toulouse als Ziel für B2B-Events wird vom Toulouse Convention Bureau und einem lokalen Netzwerk aus mehr als 150 MICE- und Veranstaltungsdienstleistern unterstützt, die sich zusammengeschlossen haben, um die Destination Toulouse zu fördern. Highlights der Bestrebungen der letzten Jahre sind die Einführung des Global Destination Sustainability Index (GDS-Index) durch das Convention Bureau sowie nicht zuletzt die Eröffnung des Kongresszentrums Meett Ende 2020. Diese Location und eine Reihe anderer Neuzugänge stellen wir nachfolgend vor.

Kongresszentrum Meett

Meett ist das im Herbst 2020 eröffnete Ausstellungs- und Kongresszentrum von Toulouse. Das 195.000 qm große Zentrum liegt am Schnittpunkt von Stadt und Land: Es verbindet urbanisierte Grundstücke im Süden, die hauptsächlich der Luftfahrt gewidmet sind, darunter der Flughafenhangar von Airbus, mit einer Agrarlandschaft im Norden. Das Gelände verbindet eine Reihe modularer Messehallen im Norden mit einem Kongresszentrum und einer multifunktionalen Veranstaltungshalle im Süden sowie einem Empfangsbereich im Zentrum mit einem Parkplatz für 3.000 Autos.

Die Ausstellungshalle bietet insgesamt 40.000 qm Präsentationsfläche, die entweder als eine große Ausstellungsfläche fungieren oder in modulare Hallen unterteilt werden kann, die durch einen mechanisierten Vorhang getrennt sind. Zwei erhöhte Zwischengeschosse an beiden Enden der Halle bieten Platz für Empfänge oder VIP-Programme und bieten gleichzeitig einen Blick auf die Haupträume.

Im Zentrum des Meett empfängt ein 32.700 qm großer Empfangsbereich im Erdgeschoss die Besucher der Messehallen, der Außenausstellung und des Kongresszentrums.

Der südliche Teil von Meett besteht aus einer multifunktionalen Veranstaltungshalle und einem Kongresszentrum, die in einem einzigen Gebäude zusammengefasst sind und auch direkt von der Rue Centrale aus zugänglich sind. Das gesamte Gebäude lässt sich zudem in zusätzliche Ausstellungsflächen auf zwei Ebenen umwandeln.

Das Gebäude der Veranstaltungshalle und des Kongresszentrums setzt auf ein System aus beweglichen vertikalen Fensterläden und horizontalen Trennwänden, die es möglich machen, in wenigen Minuten in eine Vielzahl von Raum-Konfigurationen zu kreieren, von kleinen Besprechungsräumen in den oberen Etagen des Kongresszentrums bis hin zu offenen Räumen mit natürlichem Licht im Erdgeschoss.

Das zweistöckige Kongresszentrum ist für die Ausrichtung professioneller Veranstaltungen für bis zu 10.000 Personen konzipiert. Dieser 15.000 qm große Veranstaltungsort ist vollständig modular aufgebaut und kann gleichzeitig eine Plenarsitzung sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen abhalten: Cocktails, Restaurant und Ausstellung.

Eine 13 m hohe Schiebefassade an der Ostseite der Veranstaltungshalle lässt sich öffnen und ermöglicht die Fortsetzung von Innenveranstaltungen auf dem Außenveranstaltungsplatz. Insgesamt verfügt der Südstreifen über eine Gesamtmietfläche von 65.000 qm innerhalb und 40.000 qm außerhalb des Messegeländes.

Die Navigation rund um Meett ist einfach – die Routen sind intuitiv und sollen es den Besuchern in Kombination mit Informationsschildern im gesamten Komplex leicht machen, sich zurechtzufinden. Darüber hinaus verringert die Kompaktheit der Messe die Entfernungen, die das Publikum während seines Besuchs zurücklegen muss. Das gesamte Gebiet ist für schwere Fahrzeuge zugänglich und verfügt über einen separaten Ein- und Ausstiegspunkt.

The Social Hub

Seit der Eröffnung im September 2022 befindet sich das Hotel The Social Hub (TSH) im Stadtzentrum von Toulouse, zentral vor dem Place de l’Europe und neben dem Japanischen Garten im Universitäts- und Geschäftsviertel Compans Caffarelli. Das Community-Konzept des Hauses kombiniert ein modernes Hotel mit 164 Zimmern, ein Studentenwohnheim mit 190 Zimmern, gemeinschaftliche Wohnbereiche und Räume für längere Aufenthalte mit einem Workcafé, einem Fitnessstudio, Terrassen, einer Bar, Terrassenbereiche mit Patio und eine Dachterrasse mit Swimmingpool.

Le Grand Marché by Miharu (Foto: Miharu)

TSH will dabei mehr als ein Hotel sein und organisiert für Kunden alle Arten von Veranstaltungen. An Tagungs- und Veranstaltungsräumen bietet das Hotel mehrere voll ausgestattete Räume in verschiedenen Größen – von 35 bis 45 Quadratmeter, die teilweise auch kombiniert werden können. Auch die Dachterrasse mit Swimmingpool, ein Workcafé, die Flex Lobby oder ein stylisches Kino können als Räume für Veranstaltungen angemietet werden. Mit seinen Restaurants und Catering-Paketen bietet The Social Hub zudem alles für Cocktailpartys, After-Meeting-Buffets oder Dinner-Events. Hier kann das Workcafé oder die Rooftop-Bar als Location dienen.

Le Grand Marché by Miharu

Die Location Le Grand Marché by Miharu ist ein 10.000 qm großer Komplex in der Avenue des États-Unis, nur wenige Minuten vom historischen Zentrum von Toulouse und dem Flughafen Blagnac entfernt. Hier stehen für Veranstaltungen fünf ebenerdige Räume im Industriestil zur Verfügung, die durch Kombinationsmöglichkeiten auch größere Veranstaltungen mit bis zu 10.000 Personen beherbergen können. Das „Carreau des Pépinières“ bietet als größter Raum mit fast 5.000 Quadratmetern Platz für bis zu 5.000 Personen bei Cocktail-Empfängen. Ansonsten kann diese große Fläche auch als Parkplatz oder Lagerfläche für technische Dienstleister und Caterer genutzt werden.

Das „Carreau des Producteurs“ ist knapp 3.500 Quadratmeter groß, verfügt über eine außergewöhnliche Deckenhöhe und einen Tageslichtkorridor und kann als Schauplatz von Events mit bis zu 3.500 Personen dienen. Eine Bühne kann hinzugefügt werden, um beispielsweise ein Galadinner durchzuführen. „La Halle aux Fleurs“ ist ein kleinerer, geschlossener Raum, etwa um einen Veranstaltungstag ausklingen zu lassen. 1.000 Personen können unter diesem Dach im Herzen des „Grand Marché“ zum Cocktailempfang empfangen werden. „La Verrière“ dagegen ist ein 552 qm großer Raum mit einem atypischen Glasdach, während das „Park’In“ eine 745 qm große Fläche bietet und in einen Empfangsbereich für die Gäste umgewandelt werden kann.

L’Orangerie des Demoiselles (Foto: L’Orangerie des Demoiselles)

L’Orangerie des Demoiselles

L’Orangerie des Demoiselles ist ein traditionelles Herrenhaus in Frouzins, etwa 20 Minuten von Toulouse und dem Flughafen entfernt, das auf einem rund 110 Hektar großen Anwesen liegt. Es beherbergt eine Reitschule, eine Schweinefarm sowie nachhaltiges Ackerland.

Rund um das Schloss aus dem 18. Jahrhundert gibt es fünf Tagungsräume und zwei Empfangsbereiche, die mehr als 1.000 Quadratmeter Empfangsfläche darstellen, sowie einen riesigen Park und einen Innenhof für die Organisation von Event-Pausen und Cocktails. Die komfortablen Unterkünfte im Schloss oder in den vier Ferienhäusern haben Platz für insgesamt 45 Personen.

Das Team von L’Orangerie des Demoiselles gestaltet auf die Kunden individuell zugeschnittene Veranstaltungen. Alle Räume werden so gestaltet, dass sie bis ins kleinste Detail den Vorgaben entsprechen. Nur einen Steinwurf von Toulouse entfernt lassen sich so Meetings, Teambuildings, Roadshows, Produkteinführungen, Cocktails, Firmenessen, Seminare oder Tagungen in historischem Ambiente realisieren.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg