Start Venues Mercedes Benz Arena Berlin wird zur Uber Arena

Mercedes Benz Arena Berlin wird zur Uber Arena

1557

Uber und die Anschutz Entertainment Group (AEG) haben eine neue langfristige Partnerschaft bekanntgegeben. Uber wird dabei ab dem 22. März 2024 Namenspartner von zwei Eventlocations der AEG in Berlin-Friedrichshain. Die Venues firmieren dann als Uber Arena und Uber Eats Music Hall. Die Locations, die zu den größten in Berlin zählen, sowie die anliegenden Restaurants, Kino und Bowlingbahn liegen zudem künftig am Uber Platz, der jährlich fast acht Millionen Besucher zählt. Uber folgt bei den Namensrechten auf Mercedes-Benz und Verti.

Uber Eats Music Hall
Uber Eats Music Hall

2024 steht bei Uber ganz im Zeichen des zehnten Geburtstags des Unternehmens in Deutschland. Neben der Partnerschaft mit der AEG plant das Unternehmen zahlreiche weitere Aktionen im Geburtstagsjahr. So ist Uber unter anderem Hauptpartner der Berlinale und des Bundespresseballs.

Mit Uber Arena, Uber Eats Music Hall und dem Uber Platz will das Unternehmen den Besuchern ein verbessertes Eventerlebnis bieten. In Zusammenarbeit mit der AEG sollen dafür unter anderem die Anreise und Abreise einfacher und bequemer gestaltet werden. Außerdem soll die Essensversorgung bei den Events um innovative Bestellmöglichkeiten ergänzt werden.

Uber Platz
Uber Platz

„Zu unserem zehnten Geburtstag in Deutschland machen wir uns und allen Nutzern von Uber ein besonderes Geschenk. Wir übertragen das einzigartige, einfache und bequeme Nutzungserlebnis der Uber-App auf zwei der bekanntesten Eventlocations Deutschlands”, sagt Christoph Weigler, Deutschland-Chef von Uber. „Darüber hinaus unterstreicht diese Partnerschaft unsere tiefe Verbundenheit zu Berlin und der Kunst-, Kultur- und Sportszene der Stadt.“

„Mit Uber haben wir einen starken und flexiblen Partner gewonnen, für den die Customer Journey im Mittelpunkt steht und mit dem wir zusammen die Qualität des Besuchererlebnisses in unseren Venues weiter steigern werden. Die integrierte Partnerschaft für Arena, Music Hall und Platz eröffnet hierfür neue Möglichkeiten”, sagt Heinz Anders, Vice President AEG Global Partnership Germany. „Gleichzeitig freuen wir uns auch, dass uns Mercedes-Benz als offizieller Partner weiterhin erhalten bleibt und bedanken uns bei unserem bisherigen Partner Verti-Versicherungen, mit dem wir zusammen die Music Hall vor gut fünf Jahren an den Start gebracht haben.“