Start Venues HCC hat Gastronomie im Congress Hotel Hannover übernommen

HCC hat Gastronomie im Congress Hotel Hannover übernommen

773

Neue Kooperation: Das Hannover Congress Centrum (HCC) bewirtschaftet ab sofort die gastronomischen Einrichtungen im benachbarten Congress Hotel am Stadtpark. Sowohl das neue „Parkside by HCC“ als durchgängig geöffnetes Restaurant mit Kaffee- und Barbereich als auch das Frühstücksrestaurant stehen allen Hotelgästen, aber auch Besuchern des HCC, zur Verfügung.

„Mit der Übernahme der Hotelgastronomie kann das HCC diesen Geschäftsbereich wirtschaftlich stärken. Es lassen sich Synergien nutzen. Zudem optimiert das HCC die Angebotsstrukturen für die Gäste gemäß dem Motto ‚Alles aus einer Hand’. Das zusammen bietet Chancen für einen noch klareren Marktauftritt über das gemeinsame Verkaufsbüro und für eine weitere Steigerung der Gästezufriedenheit“, sagt Wirtschafts- und Umweltdezernentin Anja Ritschel.

Jörg-Walter Koch, Geschäftsführer der privat geführten Congress Hotel am Stadtpark GmbH & Co. KG, ergänzt: „Wir freuen uns auf die weitere Intensivierung unserer Zusammenarbeit mit dem HCC. Denn natürlich sind unser Congress Hotel und das Congress Centrum, vor allem im Kongressgeschäft, ein gemeinsames Produkt. Wir sind sicher, dass die gemeinsamen Erfolgsaussichten in einem zukünftigen Markt mit großen Herausforderungen mit den neuen Auftrittsmöglichkeiten weiter optimiert werden können.“

Das HCC-Produkt „Parkside“ (Restaurant | Café | Bar) ist als ganztägiges gastronomisches Angebot konzipiert. Die angebotenen Speisen orientieren sich inhaltlich an dem Fokus des HCC: regional und saisonal mit veganem Schwerpunkt. Im Restaurant bestehen sie im Wesentlichen aus Bowls, Burgern und Salaten ergänzt um Kuchen, Eis und Cocktails im Barbetrieb.