Start Venues Wirtschaftspreis im CongressCentrum Pforzheim verliehen

Wirtschaftspreis im CongressCentrum Pforzheim verliehen

293

Erneut war das CongressCentrum Pforzheim CCP der Austragungsort einer Preisverleihungsgala mit rund 300 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Dazu verwandelte sich der Große Saal im CCP in eine attraktive Eventlocation inmitten der Goldstadt am Rande des Nordschwarzwaldes. Für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgte der Saxophonist Noah Fischer, der unter anderem durch das Panikorchester von Udo Lindenberg bekannt ist.

Der größte der drei Säle im CongressCentrum Pforzheim konnte beim Event mit seinem Platzangebot und der Akustik punkten. In den letzten Monaten investierte die ehemalige Stadthalle weiter in effiziente LED-Lichttechnik und zusätzliche Ausstattung, die an diesem Abend zum Einsatz kamen.

Anlass war die Verleihung des Pforzheimer Wirtschaftspreises, die zum neunten Mal stattfand. Das CCP bietet für Veranstaltungen auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern drei multifunktionale und teilbare Säle, große Foyers sowie bis zu 15 Breakout-Räume.